13.08.2019 - 16:10 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Der 120 Minuten lange Pokalfight in Halle hat bei Wout Weghorst Spuren hinterlassen, auch äußerlich. Während der Partie bekam er einen Tritt gegen den rechten Fuß ab, trotz Schmerzen und späterer Unterzahl seines Teams biss der mentalstarke Stürmer des VfL Wolfsburg auf die Zähne und lief den Gegner bis zum Schluss unermüdlich an. Der nun angeschlagene Niederländer geht davon aus, bis zum Wochenende hinreichend auskuriert zu sein.


Die vonseiten des Vereins kommunizierte Diagnose lautet: Prellung des Sprunggelenks. "Der Knöchel ist dick, der Fuß ist ein bisschen offen", so Weghorsts persönlicher Befund. Er legt nun zunächst eine Pause ein.

Seinen Einsatz im Heimspiel gegen den 1. FC Köln in vier Tagen sieht er nicht gefährdet: "Ich glaube nicht, dass es ein Problem gibt für das Wochenende."

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,32 Note
3,32 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
34
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

80% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!