Wout Weghorst | VfL Wolfsburg

Weghorst auf dem Zettel von Arsenal und Newcastle?

30.06.2020 - 13:20 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Kristian Dordevic

Seine jüngsten Tore hat Stürmer Wout Weghorst mit einer Geld-Geste bejubelt. Ein Gruß an seine Tochter, die den Papa daheim immer gehen lassen musste, damit dieser Geld für die Familie verdienen kann.


Einen Haufen Kohle könnte der Knipser sicherlich auch seinem Klub VfL Wolfsburg einbringen. Die "Bild" stellt in Aussicht, dass demnächst Klubs aus England auf der Matte stehen könnten.

London Calling

Zum einen wird der FC Arsenal mit dem Niederländer in Verbindung gebracht. Der Premier-League-Verein soll ein Auge auf Weghorst als möglichen Ersatz für Pierre-Emerick Aubameyang geworfen haben, um den ebenfalls Wechselspekulationen kursieren.

Nach Informationen des Boulevardblatts steht der Wölfe-Angreifer aber auch bei Newcastle United auf dem Zettel – sogar oben auf der Wunschliste. Der Klub soll von einer Investorengruppe übernommen werden und hat bald voraussichtlich eine so prall gefüllte Börse, dass keine Wünsche offenbleiben.

Weghorsts Preisschild bei über 35 Millionen Euro?

Dass Weghorst nicht billig wird, dürfte klar sein. Sein Vertrag in der Autostadt läuft noch bis 2023. Die "Bild" schätzt, dass Wolfsburg bei einem Betrag von 35 Millionen Euro plus X bereit sein könnte, den Leistungsträger ziehen zu lassen.

Beim 27-Jährigen selbst ist denkbar, dass er einen Wechsel auf die Insel in Betracht zieht, um seine Chancen in der niederländischen Nationalmannschaft zu verbessern. Zudem bezeichnete er Bundesliga und Premier League in der Vergangenheit als die "geilsten Ligen".

Weghorst liefert Tore am Fließband

Weghorst konnte dieses Jahr seine starke Vorsaison in Wolfsburg bestätigen. Auf die 17 Tore in der Bundesligasaison 2018/19 ließ er 16 Treffer folgen. Nimmt man Europa League und DFB-Pokal hinzu, liegt er in der aktuellen Spielzeit bei 20 Treffern.

Und für die Niedersachsen ist noch nicht Schluss. Sie sind noch international vertreten und setzen ihre Runde Anfang August fort. Im Achtelfinale der Europa League gilt es, eine 1:2-Heimniederlage gegen Shakhtar Donetsk wettzumachen.

Update: Wolfsburg reagiert gelassen

Für das England-Gerücht hat Jörg Schmadtke gerade anscheinend wenig übrig. Darauf angesprochen, sparte er sich lange Ausführungen zu einem möglichen Weghorst-Wechsel, sondern hielt kurzum fest: "Er fühlt sich wohl bei uns."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,32 Note
3,32 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
34
32

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 30.06.20

    Noooon! Lasst mir meinen Wout!

  • 30.06.20

    Finger weg

  • 30.06.20

    Bitte bleib!
    Sonst lohnt sich comunio nächste saison garnicht

  • 30.06.20

    Hau ab

  • 30.06.20

    Wenn Wout geht seh ich zumindest zum jetzigen Zeitpunkt schwarz für Wolfsburg 😕

  • 30.06.20

    Wout bleibt und da wird sich auch nichts dran rütteln, ob das Arsenal-Angebot hier ist und nicht!

  • 30.06.20

    Kann es sein, dass Newcastle bei jedem Bundesligisten irgendwie im Gespräch ist?

    • 30.06.20

      Joelinton ja auch schon eingeschlagen wie ne Bombe! Jede Halbserie ein Tor is ja ok für 44mille

    • 30.06.20

      Das meine ich gar nicht. Aber gefühlt hört man bei jedem halbwegs guten Bundesligisten mittlerweile, dass Newcastle irgendwie dran ist. Kommt mir aber vielleicht nur so vor.

    • 30.06.20

      naja, um jetzt mal die ironie rauszulassen: England hat eine riesige Fußball Medien Industrie, die befüttert werden muss. Arsenal wird jeder Franzose oder Ligue 1 Spieler untergeschoben, Brighton oder Huddersfield jeder 2. Liga Spieler etc.
      Das ist nicht wirklich von Gerüchten befeuert sondern irgendein Reporter macht irgendeine connection weil der Verein ja den und den geholt hat. Daher hast du schon recht. Natürlich stimmen ein paar von den Sachen auch. Aber ich glaube jeder größere Buli Name wird in Zukunft erstmal bei Chelsea landen laut UK Gerüchten wegen Pulisic und Werner. So machst du halt nen Markt (uns Gerüchteleser) "satt" wenn du keinen echten Content hast.

    • 30.06.20

      Guter Punkt von @kingkoks. Hinzukommt noch, dass einige Journalisten/Reporter Kontakte pflegen und wenn die einen Namen hören, wird der direkt mit Verein X in verbindung gebracht wird. Das vereine in ihren scoutingnetzwerke Dutzende wenn nicht sogar hunderte Spieler verfolgen, darf man dabei nicht vergessen. Deswegen ist aber nicht jeder dieser Spieler gleich ein Wunschkandidat. Aus jetziger Sicht halte ich ein Gerücht rundum Arsenal und weghorst für absolut unrealistisch. Solange Die Zukunft um Auba nicht geklärt ist, wird sich da vorne nix tun, da man auch so mit nketiah und lacazette sehr gut besetzt ist vorne. Ein Martinelli gesellt sich da noch hinzu, sobald er fit ist.

      Um den Gehalt solcher Gerüchte einzuschätzen, muss man sich einfach vor Augen führen mit welchen Spielern diese Vereine alles so in den letzten Monaten schon in Verbindung gebracht wurden: Volland, upamecano, bernardeschi, Osimhen usw. Wenn bei jedem genannten Spieler ernsthaftes Interesse bestünde, wäre das selbst für die sportliche Leitung bei Arsenal etwas fragwürdig.

      Auf der anderen seite freut man sich natürlich aber solche news. Die machen das sommerloch um einiges spannender.

  • 30.06.20

    Ja, Papa muss nämlich Geld verdienen!

  • 30.06.20

    Weghorst weg, Paciencia rein

  • 30.06.20

    Weghorst und Caroll im Sturm das hätte schon was

  • 30.06.20

    Wolfsburg spielt wenigstens. EL Quali. Arsenal nicht

    • 30.06.20

      gibt den FA Cup ja nicht mehr und 6 Punkte in 7 Spielen einzuholen ist auch komplett utopisch. Weiter so Jürgen #hahohe

    • 30.06.20

      Gegen City genau 😂 können froh sein wenn das nicht zweistellig wird. Und ich sag nicht das das unmöglich ist. Für Arsenal mit der Abwehr aber schon!

    • 30.06.20

      Würde nicht behaupten, dass man das gewinnt aber zweistellig? vor 2 wochen 3:0 in Unterzahl verloren
      Den zweiten Teil meines Satzes konnteste nicht mehr verarbeiten, weil Micha Preetz zu viel Macht wollte oder wie? #hahohe

    • 30.06.20

      Kann man hier nicht normal diskutieren. Sofort wird’s persönlich. Ich geh zurück nach Huntington Beach

    • 30.06.20

      Sorry, der Name hat eingeladen und gehe mal davon aus, dass es nicht persönlich wurde, weil es sich bei dir nicht um die Person Jürgen Klinsmann handelt. Also? Gibts noch Gegenargumente zu meinen oder macht man sich ausm Staub per FB- Live?
      #hahohe

    • 30.06.20

      Also Arsenal ist ganz bestimmt in keiner tollen Verfassung. Allerdings habe ich bisher nicht das Gefühl, dass das auf irgendeinen Premier League Klub zutrifft. Die lange corona Pause macht sich bemerkbar.


      Würde nix ausschließen. Solange david Luiz ( nicht der von Ligainsider) nicht mehr zum Einsatz kommt, würde ich Arsenal eine Außenseiterchance zurechnen.

    • 30.06.20

      @Jürgen

      Jeder gottverdammte Fußballer spielt lieber in der PL, statt im UEFA-Pokal für Arme. :D

      Noch nie mitbekommen, wie beinahe jeder englische Klub in der EL seine Top-Spieler für die anstehenden PL-Spiele schont?

  • 30.06.20

    Arsenal hat sich offenbar mit seiner Position angefreundet

    • 30.06.20

      und du anscheinend damit einfach jeden Mist zu glauben....wir spielen übrigens nächstes Jahr ohne Keeper und Verteidigung (sind eh kacke) und nur noch mit Stürmern

  • 30.06.20

    Bei Newcastle wäre ich vorsichtig...
    Ein gewisser Joelinton hat den Schritt (zumindest sportlich) auch schon bereut
    Auch wenn sie jetzt mehr Geld investieren wollen
    Ich kann da noch kein genaues, langfristiges System erkennen...

    Bei Arsenal müsste erstmal Auba gehen, um eine Möglichkeit auf Einsätze zu bekommen

    Für die Wölfe wäre ein Abgang nur schwer zu verkraften, hat er doch einen großen Anteil an einer Vielzahl der Tore
    Zumal auch die außen nicht besonders torgefährlich sind

  • 30.06.20

    Hahaha warum sollte er nach Arsenal wechseln ? :D Und Newcastle schon gar nicht.... wäre ja so als ob Lewa nach Augsburg wechselt..

    • 30.06.20

      Ich würde mal auf sportliche Ambitionen, mehr Geld, internationale Bekanntheit und Lebensqualität tippen.

    • 30.06.20

      Arsenal und sportliche Ambitionen? hahaha:D mehr Geld? VW hält locker mit den Scheichen mit und Bekannt wid man nur internation und Aresenal wird in den nächsten 10 jahren keine Cl mehr spielen.

    • 30.06.20

      Topverdiener (dank Rebbe) sind zur Zeit noch Bruma und Malli mit ca. 4 Mio.
      Da wird Arsenal deutlich mehr bezahlen.
      Über die sportlichen Ambitionen kann man streiten. Aber ich würde auch vermuten, dass die Chance CL zu spielen in den nächsten 5 Jahren bei Arsenal bestimmt höher ist als in Wolfsburg.
      Lebensqualität? Wieso sollte die höher sein? Also ich möchte z.B. nie wieder in einer Großstadt leben, ist einfach nicht mein Ding.

    • 30.06.20

      Ich denke mal die Andrea war noch nie in der Wölfestadt :)

    • 30.06.20

      @WOB
      Vermutlich weil die meisten Menschen nicht so ticken, sonst würde es global wohl nicht so eine große Landflucht geben. Gerade als Fußballprofi - also wenn man noch jung ist, nicht soo viel Freizeit hat und es sich locker leisten kann - fällt mir nicht viel ein, was im Vergleich zu London für eine Stadt wie Wolfsburg spräche. In höherem Alter kann man sich immer noch eine schicke Villa am Rande des Waldes zulegen und Eichhörnchen zählen o.ä. ;)

      Edit: Wie gingen nochmal die zwei Legenden..? "Valdas, ich liebe dich, aber ich kann nicht in Wolfsburg leben." Und "das Schönste an Wolfsburg ist der ICE aus Wolfsburg heraus." ;)

  • 30.06.20

    Generell bin ich überrascht das nicht mehr Interesse an Weghorst besteht. Ist doch konstant einer der besten Stürmer der Bundesliga und auch noch im besten Alter. Würde erwarten das er bei mir als nur zwei Premier-League-Mittelklasse-Vereinen gehandelt wird.

  • 01.07.20

    Bleib ja in Wolfsburg. Die deutsche Liga macht gerade richtig Spaß (abgesehen von der unvorhersehbaren Corona Pandemie). Haut nicht alle ab. Geld ist nicht alles. Das Leben wie in Deutschland gibt es nur in Deutschland. Wenn ihr andere Länder sehen wollt, dann fliegt in den Urlaub. Es gibt keinen besseren Arbeitgeber. Der deutsche Arbeitgeber ist der beste Arbeitgeber auf der Welt. Auch wenn er manchmal ein Arschloch ist, ist er immer noch ein genießbareres Arschloch, als irgendwo anders auf der Welt.