1. FC Union Berlin | 2. Bundesliga

Fürstner oder Prömel auf der Sechs?

15.01.2018 - 09:26 Uhr Gemeldet von: bengt123

Gibt es eine Systemumstellung unterm neuen Trainer? Mit Jens Keller lief Union Berlin verlässlich im 4-3-3, zuletzt mit Marcel Hartel auf der Zehn dann auch im 4-2-3-1 auf. André Hofschneider scheint andere Vorstellungen zu haben:


Im Trainingslager nutzte er die Zeit, um verschiedene Taktiken einzustudieren. Sein Favorit soll das 4-4-2 mit Raute sein. Dabei sind die Positionen weitestgehend vergeben, lediglich Grischa Prömel und Stephan Fürstner sollen sich noch um den Platz im defensiven Mittelfeld duellieren.

Quelle: kicker

AKTUELLE THEMEN DES VEREINS
  • KOMMENTARE