1. FC Union Berlin | 1. Bundesliga

Zugangsseite geschlossen – Dajaku & Abdullahi sind Wechsel­kan­dida­ten

22.07.2021 - 20:00 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Union Berlin war in der Sommerpause sehr fleißig: Mit 13 externen Neuzugängen gab es die meisten Verpflichtungen aller Bundesligavereine. Weitere Verstärkungen sollen aber nicht folgen, wie Sportgeschäftsführer Oliver Ruhnert nun klarstellte.


„Wir haben die Zugangsseite geschlossen“, so der 49-Jährige, der sich jedoch eine kleine Hintertür offen ließ: „Solange nichts Unvorhergesehenes passiert. Sollte nichts Weiteres passieren, sehen wir es so, dass wir mit dem Kader, den wir jetzt haben, sehr gut aufgestellt wären für unsere Verhältnisse.“

Dajaku und Abdullahi können den Verein verlassen

Passieren könnte allerdings noch etwas auf der Abgangsseite. Der kicker schreibt am Donnerstag, dass Suleiman Abdullahi und Leon Dajaku gehen sollen. Gänzlich überraschend kommt das jedoch nicht, beide Akteure wurden in der jüngsten Vergangenheit bereits mit Leihwechseln in Verbindung gebracht. Konkret wurde bislang aber noch nichts.

Quelle: kicker.de