1. FSV Mainz 05 | 1. Bundesliga

Holt Mainz keinen Ersatz für Fernandes?

09.01.2020 - 18:13 Uhr Gemeldet von: 05kigge | Autor: Fabian Kirschbaum

Edimilson Fernandes wird dem 1. FSV Mainz 05 voraussichtlich in den nächsten vier bis sechs Wochen fehlen. Der Schweizer hatte sich am Montag einen Innenmeniskussriss zugezogen und wird in der kommenden Woche operiert. Cheftrainer Achim Beierlorzer sieht jedoch im Hinblick auf einen Wintertransfer keinen direkten Handlungsbedarf im defensiven Mittelfeld.


Er wolle den Ausfall auf dieser Schlüsselposition in erster Linie mit dem eigenem Personal auffangen, wie er erklärt. "Wir haben jetzt einen Sechser weniger. Aber mit Kunde Malong, Leandro Barreiro, Ridle Baku und Danny Latza haben wir genügend Alternativen, auch wenn wir mit zwei Sechsern spielen wollen", so der 52-Jährige.


  • KOMMENTARE
  • 09.01.20

    Sprichst du mit mir?

  • 09.01.20

    Ich bin leider nicht wirklich überzeugt. Ich glaube, dass das ein Fehler ist.

    Zumal auch die Variante mit einer Fünferkette ohne Fernandes deutlich erschwert wird.

    • 09.01.20

      Vor allem, weil Latza und Barreiro Martins m M n bisher nicht die Leistung gebracht haben. Man hat dir Möglichkeit zu handeln, ich verstehe nicht, warum man es dann nicht tun sollte.

  • 09.01.20

    Barreiro kaufen als Spekulation?

  • 09.01.20

    Falls die Diagnose („Innenmeniskusriss“) korrekt ist, halte ich es für sehr unwahrscheinlich und äußerst optimistisch, dass er nur vier bis sechs Wochen fehlen sollte. Viel eher könnten bei der anstehenden Arthroskopie noch Schäden zum Vorschein kommen, die eine wesentlich längere Ausfallzeit bedeuten würden.

    • JH7
      1 Frage 0 Follower
      JH7
      10.01.20

      Ich bin vor zwei Jahren mit einem "Innenmeniskusriss" in die Arthroskopie gegangen und mit zusätzlichem Knorpelschaden wieder rausgekommen.
      Seit dem kein Spiel mehr gemacht.
      Also ja, ich weiß was du meinst.

  • 09.01.20

    Hack erstmal gesetzt?