1. FSV Mainz 05 | 1. Bundesliga

Mainz unterliegt dem KSC mit 2:4 im Testspiel

08.10.2020 - 16:04 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

In der ersten Woche der Länderspielpause stand für den 1. FSV Mainz 05 ein Testspiel gegen Zweitligaschlusslicht Karlsruher SC auf dem Programm. Genau genommen war die Partie für den Donnerstag terminiert. Letztlich konnte das Team von Chefcoach Jan-Moritz Lichte die Begegnung aber nicht erfolgreich gestalten. Es setzte eine 2:4-Niederlage gegen die Karlsruher.


Die Treffer beim KSC markierten in der ersten Halbzeit Benjamin Goller (27.) und im zweiten Abschnitt dann Malik Batmaz (55.), die Mainzer antworteten nach dem 0:2-Rückstand allerdings postwendend mit einem Doppelschlag durch Alexander Hack (59./Vorlage Niakhaté) und Jean-Philippe Mateta (60./Vorlage Nebel). Am Ende behielt der Klub aus Baden-Württemberg durch die Treffer von Marco Djuricin (66.) und Babacar Gueye (72.) die Oberhand.

Verzichten mussten die Nullfünfer in der Partie neben den auf Länderspielreisen befindlichen Spielern auch auf Abwehrmann Jeremiah St. Juste, der angeschlagen nicht mitwirken konnte. Dafür konnten aber die zuletzt ausfallenden Stefan Bell (Coronavirus-Infektion) und Dong-won Ji (langwierige Knieprobleme) ihre Comebacks geben. Beide wurden in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Außerdem betrachtete Neuzugang Kevin Stöger, der erst am Mittwoch von den Rheinhessen bis 2022 unter Vertrag genommen wurde, zusammen mit Stammkeeper Robin Zentner den Test von der Tribüne aus.

Aufstellung des 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05
Karlsruher SC

In der Bundesliga geht es für die Mainzer dann am 4. Spieltag mit Duell gegen Bayer Leverkusen (17. Oktober, 15:30 Uhr) weiter.

Transfer Knaller für euer Kickbase Team?