Admir Mehmedi | VfL Wolfsburg

Nach 76 Einsätzen: Mehmedi tritt aus der Nati zurück

16.07.2021 - 15:10 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die Nationalmannschaftskarriere von Admir Mehmedi endet mit einem Highlight. Die Europameisterschaft, bei der die Schweiz einen historischen Erfolg hinlegen konnte (erstmaliger Viertelfinaleinzug), markiert für ihn den Schlusspunkt. Der Offensivspieler des VfL Wolfsburg tritt nun aus dem Auswahlteam zurück.


„Mein Wunsch war es immer, den Zeitpunkt des Abschieds selber bestimmen zu können. Die Euro war ein wunderschöner und würdiger Schlusspunkt. Ich bin dankbar und stolz, dass ich so viele Jahre im Kreise der Nati erleben durfte“, kommentiert er seinen Entschluss.

76 Einsätze (10 Tore) hat Mehmedi für die A-Auswahl des Alpenstaats bestritten. Den letzten im EM-Achtelfinale gegen Frankreich, in dem er den neunten, vorentscheidenden Schuss im Elferschießen gegen Frankreich im Tor unterbrachte.

Beweggrund für seinem jetzigen Schritt ist nicht zuletzt der familiäre Aspekt: Am Donnerstag wurde der 30-Jährige zum dritten Mal Vater. Aber auch sein Körper wird es ihm sicherlich danken. In den vergangenen Jahren war Mehmedi in regelmäßigen Abständen für einige Zeit angeschlagen oder verletzt. 2020/21 waren es zwei Zwangspausen mit insgesamt sechs verpassten Bundesligaspielen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,26 Note
3,76 Note
3,87 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
26
21
18
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 16.07.21

    Wird hoffentlich bei Wolfsburg diese Saison durchstarten 🧢

  • 16.07.21

    Das glaube ich nicht. Nach seiner Corona Infektion hatte ich ihn in meinem Comunio Team und mich mehrmals beim Anblick der TV Bilder erschrocken, wie fertig er bereits 3 Minuten nach seiner Einwechslung aussah. Dazu bei Torschüssen teilweise nicht richtig den Ball getroffen, wie in der Kreisklasse..

    Bei der EM gab's dann phasenweise ein ähnliches Bild, im schien bereits nach wenigen Minuten die Puste zu fehlen.
    Meiner Einschätzung nach laboriert er, zumindest bis vor zwei Wochen, noch an den Folgen. Glaube auch dass das bei seinem Rücktritt aus der Nati ggf eine Rolle spielt.

    • 16.07.21

      Na wenn er Mal früher von dir gelesen hätte, hätte er nicht so rumdrucksen müssen von wegen schöner selbstbestimmter Moment, historisches erreicht blablabla...

    • 16.07.21

      Okay.

    • 17.07.21

      Da arbeiten die absoluten Spezialisten: Leistungsdiagnostiker, Athletiktrainer, Sportmediziner und Physiotherapeuten. Letztlich kann man sich die aber alle sparen, da die Comunio Manager die Spieler scheinbar besser kennen und die Leistungsfähigkeit anhand von TV Bildern bestimmen können.

      Was für ein unsäglicher Schwachsinn