Änis Ben-Hatira | 1. Bundesliga

Kovac testet Ben-Hatira

15.03.2016 - 21:08 Uhr Gemeldet von: KaffeeSchwarz | Autor: Bennet Stark

Nach seinem Transfer aus Berlin zur Eintracht in der Winterpause reichte es für Änis Ben-Hatira zu gerade einmal zwei Kurzeinsätzen als Einwechselspieler. Ändert sich dies am Wochenende im Abstiegsduell gegen Hannover 96? Laut "kicker" ließ SGE-Trainer Niko Kovac den Tunesier im Training in der A-Elf agieren. Der 27-Jährige kam dabei auf dem linken Flügel zum Einsatz.


Im letzten Spiel gegen Borussia Mönchengladbach - dem Debüt von Kovac als Trainer der Hessen - stand der Ex-Berliner nicht im Kader der Eintracht.

Quelle: kicker.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 15.03.16

    Ich glaube er könnte der Eintracht im Abstiegskampf weiterhelfen. Er ist eine Kämpfernatur und auch spielerisch ziemlich gut unterwegs. Wenn er in Form ist kann er Frankfurt schon nach vorne bringen.

  • 15.03.16

    Wirklich schade, dass Frankfurt nicht mehr gegen die Hertha spielt ;)

  • 16.03.16

    Ich finds immer wieder erstaunlich wie Ben Hatira überbewertet wird. Es gibt schon einen Grund wieso Hertha ihn abgeschoben hat und weshalb er so wenig Bundesligaeinsätze für sein Alter hat. Wie soll uns ein Spieler helfen der in den letzten 1,5 Jahren kaum gespielt hat?

    • 16.03.16

      So isses! Mal abgesehen davon, daß er auch oft Verletzungen hatte, er hat für mich keine Bundesligareife. 1-2 gute Spiele in einer Saison (betrachtet man seine Karriere mal) sind dafür viel zu wenig. Die Hoffnung für die Eintracht aber: In dieser Saison hatter noch kein gutes Spiel gezeigt ;-))
      Als Herthaner jedenfalls bin ich froh, daß der endlich weg ist.

    • 16.03.16

      Also überbewertet hin oder her, er ist kein schlechter Fussballer, war in der Vergangenheit auch leider oft verletzt um einen anständigen Rhythmus zu bekommen, deshalb auch wenige Einsätze. Klar das er jetzt kein Superstar ist aber leider hat unsere Eintracht nicht viele Mittel und ich hoffe er sorgt in der Offensive für ein bisschen mehr Gefahr. Leider haben wir das Problem das im linken Mittelfeld niemand gutes zur Verfügung steht. Dazu haben wir noch Oczipkack der einfach keine einzige anständige Flanke bringen kann.