25.02.2017 - 19:54 Uhr Gemeldet von: vereinslos

Aias Aosman ist nicht wie bislang angenommen 24, sondern erst 22 Jahre alt. Bei seiner Ankunft in Deutschland konnten aufgrund der Flucht der Familie aus Syrien keine Papiere eingesehen werden. Der Geburtstag wurde daher schlicht auf den 1. Januar 1993 gelegt.


Einem Bericht der "Bild" zufolge ist vor kurzem die Geburtsurkunde des 22-Jährigen aufgetaucht, auf der der 21. Oktober 1994 als Geburtsdatum nachgewiesen wurde. "Das ist schon ein tolles Gefühl, plötzlich jünger zu sein", so Aosman selbst laut dem "kicker".

Quelle: kicker.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 26.02.17

    wie kann man denn seinen eigenen geburtstag nicht kennen und dann überrascht davon zu sein?!

    BEITRAG MELDEN

    • 26.02.17

      die Eltern müssen sich doch irgendwie erinnern daran, wann ein Kind zur Welt gekommen ist?!?!?!

      BEITRAG MELDEN

    • 26.02.17

      Ja, sehr seltsam...
      Vielleicht haben sie so viele Kinder, dass sie sich nicht an jeden Geburtstag erinnern :-)

      BEITRAG MELDEN

    • 26.02.17

      Er und seine Familie wussten bestimmt, wann er Geburtstag hat. Aber wenn ein Flüchtling ohne Papiere nach Deutschland kommt, wird als Geburtstag immer der 01.01. festgelegt. Kann mir dann allerdings auch nur vorstellen, dass der Sachbearbeiter das Alter schätzt und das erstmal dann so eingetragen wird, bis halt die Geburtsurkunde in Deutschland vorliegt und das genaue Geburtstjahr feststeht. Und auch wenn der Flüchtling die Wahrheit mit seinem Alter sagt, wird das kein Sachbearbeiter glauben, da doch viele beim Alter lügen, um zum Beispiel noch den Minderjährigen-Status zu erhalten. Deswegen führt kein Weg über die Geburtsurkunde vorbei, um den wahren Geburtstag im Pass stehen zu haben.

      BEITRAG MELDEN

    • 26.02.17

      Vielleicht war es für ihn auch von Vorteil, weil er als vermeintlich 18jähriger leichter den Verein wechseln konnte, ohne dass der neue Verein Ausbildungsentschädigung zahlen musste.
      (nur so ein Gedanke...?!?)

      BEITRAG MELDEN

  • 26.02.17

    Dann kann man sein Styling ja noch durch jugendlichen Leichtsinn erklären.

    BEITRAG MELDEN

  • 26.02.17

    Eltern konnten bei der Einreise in Deutschland keine Geburtsurkunde vorlegen, von daher wurde der Geburtstag geschätzt. Aosman hat dann erst in diesem Jahr seine Geburtsurkunde aus Syrien übermittelt bekommen.

    BEITRAG MELDEN