Aleksandar Ignjovski | 1. Bundesliga

Keine Teilnahme am Trainingsla­ger

02.01.2018 - 18:19 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Statt sich mit dem Großteil seiner Mannschaftskollegen im Trainingslager auf die Rückrunde vorzubereiten, hält sich Aleksandar Ignjovski in den kommenden Tagen mit einem individuellen Programm fit. Coach Christian Streich hat dem Serben kein Ticket für das Trainingscamp ausgestellt.


Mit Ausnahme des Rückspiels gegen NK Domzale in der Qualifikationsrunde der Europa League fand der Cheftrainer in der laufenden Saison keine Verwendung für den 26-Jährigen, nur in vier Spielen (inklusive Domzale) gehörte er überhaupt dem Kader an.

Nach Angaben des "kicker" ist Ignjovski (Vertrag bis 2019) auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Fündig werden könnte er in seiner Heimat. Wie die serbische Tageszeitung "Večernje novosti" Ende Dezember berichtete, steht der Freiburger wieder im Fokus von Roter Stern Belgrad.

Schon im Sommer soll Interesse bestanden, die Umstände aber nicht gepasst haben. Nun seien die Kontakte wiederhergestellt und auch Gespräche geführt worden. Ignjovski wolle Freiburg verlassen, jedoch gestalte sich die Realisation eines Transfers wegen der Restlaufzeit von eineinhalb Jahren schwierig, so das Blatt.

Quelle: scfreiburg.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE