Alessandro Schöpf | Arminia Bielefeld

"Es wird leider etwas länger dauern"

08.12.2019 - 09:56 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Vor rund vier Wochen hat sich Schalkes Alessandro Schöpf im Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:3) einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Wie Chefcoach David Wagner nun in einer Medienrunde zu Protokoll gab, ist darüber hinaus auch eine Sehne an der betroffenen Stelle lädiert.


"Bei ihm ist es mit einer leichten Sehnenbeteiligung, daher ist es schwer zu prognostizieren. Es wird in seinem Fall aber etwas länger dauern", erklärte der Trainer. "Vielleicht kann er in der letzten Woche, wenn wir die drei Spiele haben, ins Training einsteigen und uns dann helfen."

Restprogramm des FC Schalke

  • 15. Spieltag Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt
  • 16. Spieltag Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg
  • 17. Spieltag Heimspiel gegen den SC Freiburg

Aber auch ein vorzeitiges Ende der Hinrunde wollte Wagner bei seinem Schützling nicht ausschließen: "Es kann aber auch sein, dass er erst im Januar wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen kann."

Am 2. Januar nehmen die Knappen im Rahmen eines Trainingslagers im spanischen Fuente Alamo die Vorbereitung auf die Rückrunde auf.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,11 Note
4,13 Note
4,68 Note
3,95 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
15
22
19
19
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
42% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!