Alexander Esswein | 1. Bundesliga

Esswein wechselt auf Leihbasis zum VfB

22.12.2018 - 19:23 Uhr Gemeldet von: Jan | Autor: Robin Meise

Am Samstagabend gab der VfB Stuttgart seinen ersten Wintertransfer offiziell bekannt: Alexander Esswein schließt sich den Schwaben für die kommende Rückrunde auf Leihbasis an. Im Anschluss besteht zudem eine Kaufoption, um sich die Dienste des 28-Jährigen fest zu sichern.


"Mit seiner Schnelligkeit und Wucht wird Alex für uns in der Rückrunde eine wichtige Alternative auf den Außenpositionen sein. Markus Weinzierl kennt ihn ja bestens aus der gemeinsamen Augsburger Zeit und ist von Alex überzeugt. Wenn es sich sportlich für uns und Alex gut entwickelt, haben wir schon sinnvolle Lösungen für die Zukunft abgesprochen", erklärte Sportvorstand Michael Reschke.

Bei Hertha BSC kam Esswein in der gegenwärtigen Saison auf keinen Pflichtspieleinsatz. Lediglich einmal schaffte es der Flügelspieler in den Kader. Sein Arbeitspapier läuft in Berlin noch bis 2020.

Quelle: vfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,79 Note
3,97 Note
4,20 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
16
17
7
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 22.12.18

    mein Gott, der Vfb will absteigen

  • 22.12.18

    Schönes Weihnachtsgeschenk. Also für Hertha.

    Edit: Im Nachhinein witzig: einer der wenigen Spieler, die vorab nicht mit dem VfB in Verbundung gebracht wurden.

  • 22.12.18

    Ich weiß noch, wie im Sommer alle Heidel und Reschke gefeiert und Schalke und Stuttgart auf den ersten 4-6 Plätzen gesehen haben :D

  • 22.12.18

    Vor 2 Wochen als Spekulationsanlage für 160.000 gekauft :P

  • 22.12.18

    Wie nennt man das jetzt? Der richtige Schritt in die falsche Richtung, oder? ?

  • 22.12.18

    ...vielleicht klappt das ja mit Stuttgart und Esswein... In Berlin war es jedenfalls ein 4 Mio teures Missverständniss

  • 22.12.18

    Auch wenn er jetzt schon lange keine Spielpraxis hatte, Esswein ist ein Guter. Wenn er es schafft, seine PS auf die Straße zu bringen, kann er viel Dynamik ins Spiel bringen. Könnte schon eine Win-Win-Situation werden. Die Frage ist, ob er inzwischen vielleicht schon zu lange draußen ist.

  • 22.12.18

    Planen die jetzt tatsächlich schon sicher für die zweite Liga??? Da macht dann aber eine Leihe nur für die Rückrunde keinen Sinn, oder!?

  • 22.12.18

    Irgendwo musste man vlt was für die Quantität machen. Ich halte viel von Reschke und Weinzierl und ich hoffe, dass sie wissen, was sie tun.

    • 22.12.18

      Da bin ich mir nicht so sicher: Alexander Esswein wechselte ohne großen Erfolg (einige gute Spiele hat er gemacht) vom FCK über Wolfsburg, Dresden, 1.FCN, FCA und Hertha jetzt zum VfB - gut für Hertha ...

    • 22.12.18

      Wenn Du schon behauptest, dass er keinen großen Erfolg hatte, und in Deiner Aufzählung Dresden mit erwähnst, dann muss ich Dich hier korrigieren. Dort hat er mit Dynamo nicht nur den Aufstieg in die 2. Liga geschafft, sondern war auch bester Dresdener Torschütze und wurde zum besten Spieler der Saison der 3. Liga gewählt.

    • 22.12.18

      sorry - wusste ich echt nicht - okay!

      Ich sag´s mal so: A. E. bringt den VfB nicht weiter - ist´s so okay ;-)

    • 23.12.18

      Das kannst Du sehen wie Du willst, ich fand nur die Begründung nicht schlüssig. Auch bezogen auf Augsburg verstehe ich es nicht. Dort war er über 2 Saisons Stammspieler in der 1. Liga und wurde mit dem FCA einmal 5. und einmal 12. Wenn Ligaverbleib und sogar ein EuroLeague-Platz für so einen Verein nicht als Erfolg gewertet werden dürfen, was denn dann? Danach kam halt der Wechsel zu Hertha, durch den er ins Abseits geriet, aber davor ging es bei ihm über Jahre hinweg stetig aufwärts und es hat schon seinen Grund, warum Weinzierl, der ihn noch vom FCA kennt, haben will. Weil er nämlich genau das hat, was dem VFB fehlt: Dynamik und Schnelligkeit.Man kann das natürlich für einen Transfer-Flop halten, klar. Ich hab nur bei manchen hier den Eindruck (damit meine ich jetzt nicht Dich), dass da einfach völlig sinnbefreit losgebasht wird gegen einen Spieler, nur weil er in seinem Verein gerade außen vor ist, ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben, was vorher war.

    • 23.12.18

      Ja er kann rennen, aber mehr auch nicht. Technisch schwach, im Abschluss schwach, häufig mit Stockfehlern und falschen Entscheidungen. Worauf sich meine Meinung begründet: auf regelmäßigen Livebeobachtungen.

      Und jetzt überlege mal, weshalb er seine beste Zeit in der dritten Liga hatte!? Euch bei DÜNAMÖH würde er sicherlich auch verstärken..

      Edit: Thommy, Akolo und Donis bringen offernsiv alle mehr Offensivgefahr mit als ein Esswein.

    • 23.12.18

      habe mir die Mühe gemacht und noch einmal in die Statistiken geschaut ;-)
      da finde ich nur eine halbwegs gute Saison des Spielers (2015/16, 29 Spiele, davon 22 Startelf, 3 Tore) - meine Erinnerung ist also nicht so ganz falsch ...
      Will jetzt hier aber auch deswegen kein Fass aufmachen!

  • 22.12.18

    grösste Gurke...safer griff ins Klo!

  • Pferdenarr
    2 Fragen 0 Follower
    Pferdenarr
    22.12.18

    Stuttgart schafft sich ab. An Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Vielleicht noch Peer Kluge als Mittelfeldstabilisator verpflichten?

    • ligaleaks
      1 Frage 0 Follower
      ligaleaks
      22.12.18

      Tobias weis steht in den Startlöchern.

    • 23.12.18

      Auf jeden Fall ... Nachdem man Krampen wie Castro (überbewertet) Didavi (mehr kaputt als fit) Gomez (Anti) Beck und Aogo (2.Liga Niveau) Badstuber (mehr bei der Physio) und die ganze 0815 Samba Connection geholt hat .... HOLT MAN JETZT ESSWEIN !!! JUNGE JUNGE ... Mir egal was ihr denkt aber Stuttgart ist einfach nur lächerlich.

  • 22.12.18

    Herr Reschke soll mal eine große Nummer gewesen sein...

  • 23.12.18

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

  • 23.12.18

    Ohwei was soll der denn da ?

  • 23.12.18

    Lasst den mal die Vorbereitung und ein paar Spiele machen, dann könnt ihr ihn immer noch (ab-)werten.. ich persönlich glaube nicht, dass das ein Flop wird.. ;)