02.05.2019 - 19:40 Uhr Autor: Max Hendriks

Schon zu Wochenbeginn berichtete die "Bild" darüber, dass Leihspieler Alexander Esswein beim VfB Stuttgart auch über den Sommer hinaus bleiben wird. Der Angreifer habe die im Leihvertrag mit Stammklub Hertha BSC festgelegten Einsatzzeiten erreicht und müsse nun von den Schwaben fest verpflichtet werden – allerdings gelte die automatisch in Kraft tretende Klausel nur im Fall des Klassenerhalts.


Der "kicker" berichtet nun, dass Esswein beim VfB auch über einen Vertrag fürs Unterhaus verfügt und sozusagen als erster Neuzugang der kommenden Saison bereits feststeht.

Auch zu den genauen Rahmendaten der anstehenden Festverpflichtung werden Angaben gemacht: Die Klausel habe zehn Einsätze in der Rückrunde vorgesehen. Der VfB zahle zusätzlich zu den 400.000 Euro Leihgebühr noch eine Ablöse von 1,75 Millionen Euro an die Berliner.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,82 Note
3,79 Note
3,97 Note
4,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
29
16
17
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 02.05.19

    Das kommt halt bei Panikkäufen in der Winterpause raus und zeigt, was für einen miesen Job der Reschke nicht nur bei der Kaderzusammenstellung vor der Saison gemacht hat.
    Jetzt hat man einen Spieler an der Backe, der kein Erstliganiveau hat und der bei einem Abstieg nicht in das Gehaltsschema passen dürfte. Denn der wird sicher nicht für ein Handgeld unterschreiben haben, egal für welche Liga.

    BEITRAG MELDEN

    • 02.05.19

      Ich stimme zu, was die Panikkäufe in der Winterpause angehen. Aber was willst da machen? Man spielt gegen den Abstieg, man hofft durch jedwede Aktion neue Impulse zu geben. Ich habe den Kauf von Esswein auch kritisiert. Bundesligatauglich? nicht wirklich.

      Im Nachhinein aber die Transfers vor der Saison zu kritisieren, erscheint mir aber nun als sehr einfach. Vor der Saison haben hier alle Reschke für die Transfers noch gefeiert und wie toll er doch sei. Oder fandest du die Transfers bzw. die Kaderzusammenstellung vor der Saison auch damals schon mies?

      BEITRAG MELDEN

    • 02.05.19

      Der Esswein Transfer war für mich der einzige, den man ihm ankreiden kann, auch wenn es Weinzierls Wunschspieler war, eine verpflichtende Kaufoption, obwohl der Spieler nur unter Weinzierl ne Zukunft beim Verein gehabt hätte. Die sonstigen Transfers sowohl im Sommer, als auch im Winter, sehe ich positiv.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.05.19

      Niemand hat behauptet, dass Esswein ein begnadeter Techniker ist. Er wurde in 1. Linie geholt, um dynamische Impulse und Mentalität ins Spiel zu bringen. Das hat er auch geschafft. Dass dabei innerhalb einer vollkommen verunsicherten und gerade im Offensivbereich komplett toten Mannschaft keine Wunderdinge bei rausgesprungen sind, ist völlig normal. Er hat bisher insgesamt eine solide Leistung gebracht und war eher einer der besseren Stuttgarter in der Rückrunde.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.05.19

      Wenn Du das so siehst - Danke, dass Ihr ihn jetzt auch noch kauft!

      BEITRAG MELDEN

    • 03.05.19

      Sehe ich komplett anders, aus meiner Sicht ist er aus einer schwachen Mannschaft sogar noch leistungstechnisch abgefallen. Und besonders bitter ist zudem, dass er ein ums andere Mal einem Thommy, einem Donis oder einem Didavi vorgezogen wurde. Also fest unter Vertrag stehende Spieler mit deutlich größerem Potenzial und zudem noch einiges jünger (außer Didavi)

      BEITRAG MELDEN

  • 02.05.19

    Ich mag den Reschke. Und wenn es nur für diesen Deal ist.

    BEITRAG MELDEN

  • 02.05.19

    Erinnert mich etwas an die Luhukay Käufe vor paar Jahren...

    BEITRAG MELDEN

  • 02.05.19

    Dangge Stuggi! Wir in Berlin lachen uns schlapp... :-D

    BEITRAG MELDEN

    • 03.05.19

      Dass wir für Esswein und Haraguchi tatsächlich noch Kohle bekommen haben, hatte ich eigentlich vor einiger Zeit für unmöglich gehalten. :D

      BEITRAG MELDEN