Alexander Meier | 1. Bundesliga

Kovac will Vorsicht walten lassen

15.03.2016 - 15:57 Uhr Gemeldet von: KaffeeSchwarz | Autor: Finn Wagner

Auch am Dienstag fehlte Kapitän Alexander Meier noch im Training der Frankfurter Eintracht. Der 33-Jährige laboriert nach wie vor an einem Einriss des Hoffa'schen Fettkörpers, verpasste die letzten drei Bundesligaspiele.


Zwar besteht bei Trainer und Veh-Nachfolger Niko Kovac noch die Hoffnung, dass der Angreifer noch vor dem Spiel gegen Hannover zurückkehrt, allerdings ist der Kroate laut "kicker" noch skeptisch bezüglich einem Einsatz im Abstiegsduell:

"Natürlich hätte ich ihn gerne dabei, doch wir haben noch acht Spiele, wenn wir ihn jetzt vielleicht für Hannover verbrennen, wird es für den Rest der Saison nichts werden", so der 44-Jährige.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
1
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 15.03.16

    Dann lieber gegen Hannover nochmal pausieren, die Länderspielpause nutzen und ganz fit in die letzten Spiele gehen, auch wenn das gegen Hannover wohl das wichtigste ist. Für Hannover ist es wohl die aller aller letzte Chance und ein Sieg Pflicht! Aber auch Frankfurt muss das gewinnen, und gegen Hannover kann das, sorry an alle 96-Fans, auch ohne Meier klappen...

  • 15.03.16

    Nach der Länderspielpause kommt direkt Bayern. Man könnte ihn jetzt quasi fast 4 Wochen schonen, damit er gegen Hoffenheim fit ist. Aber wenn wir gegen Hannover verlieren, sehe ich sowieso keine Hoffnung mehr.