Alexander Meier | 1. Bundesliga

Meier steht gegen den HSV im Kader

04.05.2018 - 14:10 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Ob sich die Wege von Alexander Meier und Eintracht Frankfurt nach 14 Jahren der Zusammenarbeit mit Vertragsablauf im Sommer trennen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Der vom SGE-Anhang als Fußballgott gefeierte Angreifer wird im letzten Heimspiel der laufenden Saison aber die Möglichkeit haben, sich sozusagen vorsorglich zu verabschieden.


"Ich werde Alex mit in den Kader nehmen", kündigte Cheftrainer Niko Kovac beim medialen Vorgespräch zum Duell mit dem Hamburger SV (morgen, 15:30 Uhr) an. Damit wird der 35-Jährige erstmals in dieser Spielzeit im Kader stehen.

Die Maßnahme sei nicht zuletzt eine "Wertschätzung meiner Person ihm gegenüber", erläuterte der Übungsleiter, der selbst schon zwei Abschiedsspiele erlebte. "Ich weiß nicht, ob es morgen eins wird", betonte Kovac, dass er in Bezug auf einen Abgang des Stürmers keine weitergehenden Informationen hat. Dessen ungeachtet ergebe sich auf diese Weise fürs Publikum jedoch die Gelegenheit, "sich von ihm eventuell verabschieden zu können".

In Anbetracht der über achtmonatigen Verletzungspause, die Meier in dieser Saison einlegen musste, steht ein Startelfeinsatz nicht zur Debatte. "Wenn, dann sowieso erst einmal als Joker", bestätigte Kovac, der festhielt, dass es "ganz klar nicht für 90 Minuten reicht".

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,44 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
21
1
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!