08.11.2019 - 17:27 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Eine Rückkehr zwischen die Pfosten könnte im Fall von Freiburgs Keeper Alexander Schwolow nach seinem vor knapp drei Wochen erlittenen Muskelfaserriss im Oberschenkel erneut verschoben werden. Die Teilnahme am Mannschaftstraining war für den Schlussmann unter der Woche nicht möglich, weshalb ein Einsatz gegen Eintracht Frankfurt äußerst fraglich ist.


Sollte es für den 27-Jährigen noch nicht reichen, steht Ersatzmann Mark Flekken bereit.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,31 Note
3,30 Note
3,05 Note
3,56 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
34
33
33
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

60% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 08.11.19

    Sollte man absolut nicht riskieren nach Flekkens bisherigen Leistungen und angesichts der Tatsache, dass der Verzicht auf dieses Spiel nochmal bis zu 2 Wochen Regeneration bringen kann...

    BEITRAG MELDEN

  • 08.11.19

    Habe den Braten schon gerochen, weil nach der News vor dem letzten Spieltag einfach keine Fitmeldung kam. Dann freue ich mich einfach über den gehaltenen Flekken und den nach der LSP wieder fitten Schwolow. Yeeeey!

    BEITRAG MELDEN