Alphonso Davies | FC Bayern München

Nach Platzver­weis: DFB gibt Da­vies-Ur­teil bekannt

22.03.2021 - 17:00 Uhr Gemeldet von: Dr. med den Rasen | Autor: Fabian Kirschbaum

Am Wochenende wurde Alphonso Davies nach einem Tritt gegen Stuttgarts Wataru Endō des Platzes in der Münchener Allianz Arena verwiesen. Der Linksverteidiger stieg dem Japaner dabei aufs Sprunggelenk. Nach Videobeweis änderte Referee Daniel Schlager, der zunächst auf Gelb entschieden hatte, dann doch auf Rot.


Da waren erst zwölf Minuten beim Südduell zwischen dem FC Bayern und dem VfB Stuttgart gespielt. Aufhalten ließ sich der deutsche Rekordmeister vom frühen Platzverweis des Kanadiers aber nicht. Endstand gegen die Schwaben: 4:0. Seit Montag ist nun auch das genaue Strafmaß bei Davies bekannt. Wie der DFB mitteilte, ist der schnelle Linksfuß wegen rohen Spiels für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.

Damit wird Davies nach der Länderspielpause am 27. Spieltag, wenn es für die Rot-Weißen zum Topspiel nach Leipzig (Samstag, 3. April, 18:30 Uhr) geht, zum Zuschauen gezwungen sein. Und auch am 28. Spieltag, beim Heimspiel gegen Union Berlin (Samstag, 10. April, 15:30 Uhr), wird der 20-Jährige gesperrt fehlen. Der FCB und Davies haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist folglich rechtskräftig.

Auch interessant: Die Länderspielabstellungen der Bundesliga-Klubs für die anstehende Länderspielpause im Überblick!

Quelle: dfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,17 Note
2,93 Note
3,46 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
6
29
17
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
46% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 22.03.21

    Ist i.O. 🤝

  • 22.03.21

    Wünsche niemandem Sperren, aber da hätte ich mind. 1 Spiel mehr erwartet...

    • 22.03.21

      Er hat sich doch direkt entschuldigt und Absicht war es doch auch keine.

    • 22.03.21

      Aber ist von ihm auch nicht der erste Platzverweis

    • 22.03.21

      Ne stimmt. Der zweite. Der erste war gelb-rot vor über einem Jahr.

    • 22.03.21

      Mindestens 3 wären angebracht gewesen, bei der offenen Sohle..

    • 22.03.21

      Keine Absicht, extrem früh im Spiel -> quasi 3 spiele. War einfach extrem unglücklich. Alles außer 2 Spiele wäre extrem komisch gewesen.

    • 22.03.21

      Er berührt zumal auch noch zuerst den Ball

    • 22.03.21

      Also wenn man das mit Darida sieht, letzte Woche, dann passt das schon.
      Auch Darida ist nun wirklich ein fairer Spieler und hat sich gleich entschuldigt, aber er kam von hinten in der Aktion und Davies eben nicht.
      Dazu spielt dann sicher auch die Tatsache, dass Endo im Gegensatz zu Reus weiterspielen konnte, auch eine kleine Rolle.

      Wären es drei Spiele geworden, hätte man sich auch nicht beschweren können, aber vergleicht man die Szenen, find ich die zwei jetzt auch nicht komplett absurd.

    • 22.03.21

      @ciaomon ja da hatte er letzte saison richtig Glück dass sein Tritt gegen Bittencourt vom VAR übersehen wird, gelb-rot hat er sich dann am Ende trotzdem noch eingehandelt.

    • 22.03.21

      @wolle petry okay, dann sollte man das jetzt noch mit einfließen lassen? Scheint ja ein richtiger treter zu sein der junge. Immer nur auf das verletzten der gegenspieler aus.

    • 22.03.21

      @ciaomon wüsste nicht dass ich das irgendwo gefordert habe, nur sollte man nicht vergessen dass die gelb rote Karte sehr glücklich war.

    • 22.03.21

      3 Spiele wären angebracht gewesen, da Darida auch drei bekommen hat. Auch bei ihm war es keine Absicht sondern er kam einfach zu spät. DFB und Bayern sind aber leider Geldpartner...

    • 22.03.21

      Vor allem wenn man sehen würde, das Davies Bein über den Ball rutscht und dann das Beine von Endo trifft. Also gelb ja - aber niemals (vor allem) nicht mit Absicht

    • 22.03.21

      Geldpartner?

    • 22.03.21

      Rot ist es in jedem Fall.
      Die DFL könnte auch nur 2 spiele gegeben haben, da Davies sozusagen schon eins abgesessen hat.
      Auch sowas ist meiner Meinung nach schon mal mit ins Urteil geflossen, wenn ich mich nicht täusche.

    • 22.03.21

      2 spiele sind in Ordnung. 3 spiele wären auch in Ordnung aber kann aus meiner aktiven Fußball/Schiri Zeit bestätigen, wie viel es ausmacht wenn der Schiri im Bericht erwähnt, dass der Spieler Reue zeigt, sich entschuldigt und es unabsichtlich war. Zwar keine professionelle Erfahrung, aber so groß unterscheidet sich die Arbeit der einzelnen „Sportsgerichte“ wohl nicht

    • 22.03.21

      Ein Glück das keiner von euch diese Entscheidungen trifft !

    • 22.03.21

      Erleuchte uns @sminem

    • 22.03.21

      Wenn ich hier lese was manche für ein unabsichtliches Foul mit anschließender Entschuldigung für Sperren fordern dann bin ich höchst erfreut das keiner von denen in diesem Bereich arbeitet.

    • 22.03.21

      Wie hast du das Darida Foul und die Sperre gesehen, wenn ich fragen darf?
      Also ich finde, hier bewegt sich ja alles zwischen 2-3 spielen.
      Sagt ja keiner Saisonaus oder so 😅

    • 22.03.21

      Darida 3 und Davies 2. Absolut korrekt. Darida war deutlicher von hinten und das ist gefährlicher weil der Gegenspieler sich noch weniger schützen kann. Zwei Spiele für Davies passt daher super.

    • 22.03.21

      Wird mit zweierlei Maß gemessen auch von euch hier. Bei Daridas Foul gegen Reuß habt die Argumente "keine Absicht, es tat ihm leid, gleich entschuldigt" nicht zählen lassen. Hier bringt ihr sie

    • 22.03.21

      Wie wäre es mit den "von hinten" bzw. "Nicht von hinten"- Argumenten?

    • 22.03.21

      Für mich war das eine gelbe Karte, was für 3 Spiele sperre wtf

    • 22.03.21

      Wenn das für dich gelb war dann schau dir nochmal die zeitlupe an und wenn es dann immernoch gelb war hast du einfach absolut keine ahnung.

    • 22.03.21

      rutscht vom Ball ab, mega unglücklich und halt 0% Absicht, von mir aus Rot aber niemals mehr als 1 Spiel Sperre.

    • 22.03.21

      Niemals 3 Spiele gesperrt
      Er hat ja schon fast ein ganzes Spiel verpasst und das war ja kein böswilliges geschweige denn taktisches Foul
      Vergleich doch mal mit otavio da hat er 4 Spiele bekommen

    • 22.03.21

      Finde das Strafmaß in Ordnung. Bin allerdings etwas irritiert über einige der Argumente, die hier gebracht werden: seit wann ist es denn relevant, zu welchem Zeitpunkt das Foul begangen wird? Klar spielt Bayern fast durchweg in Unterzahl. Aber warum das sich strafmildernd auswirken sollte, seh ich nicht. Das Foul ist zu bewerten, der Zweikampf - aber doch nicht der Zeitpunkt. Bei harten Fouls eines Spielers auf der Verlierstraße kurz vor Abpfiff, da könnte man, beim klassischen "Frustfoul" halt, den Zeitpunkt bei der Bewertung mit einbeziehen. Aber nicht hier. Oder ist das tatsächlich offiziell ein Kriterium? (ich lern gern dazu.)
      Auch die Entschuldigung find ich nicht sonderlich wichtig. Wer den Gegenspieler so trifft, auch unabsichtlich (ich seh auch, dass er unglücklich über den Ball rutscht- Er riskiert halt zu viel, indem er mit offener Sohle reingeht.), dann entschuldigt man sich eben. Klar, wenn er sauer vom Platz läuft und Endo nciht beachtet, uneinsichtig- das ist negativ. Aber die selbstverständliche Entschuldigung als Argument für Strafmilderung, ich weiß nicht.

    • 23.03.21

      Die Sache ist halt dass er ja quasi schon ein Spiel lang „gefehlt“ hat
      Wenn man danach noch eine normale weitere Sperre bekommt ist das ja nicht vergleichbar mit der Strafe für sagen wir otavio

    • 23.03.21

      Der Zeitpunkt ist meines Wissens bereits in Entscheidungen als Kriterium angeführt worden. Ich glaube sogar dass exakt so argumentiert wurde, dass ein früher Zeitpunkt eben genau deshalb schon wie ein Spiel Sperre wirkt. Ich weiß aber nicht mehr bei welcher Entscheidung.

    • 23.03.21

      @celina ich habe dies als Begründung beim Berliner Verband genutzt und in der Strafminderung kam dann auch die Begründung dass es reduziert wurde, weil sich der Spieler entschuldigt hat. Ob es auch in der Bundesliga von Bedeutung ist kann ich nur schlussfolgern. Und ein Frustfoul impliziert ja, dass es mit Absicht war, d.h. dass eine Verletzung billig in Kauf genommen wurde.

    • 23.03.21

      Danke für die Antworten! Das ist ja interessant, hätte ich (siehe Kommentar) echt nicht gedacht, dass solche Umstände mit einbezogen werden.
      Insgesamt wird hier ja aber eh bei fast allen von 2-3 Spielen argumentiert, im Grunde liegt man ja doch recht nah beieinander ;-)

    • 23.03.21

      @Celina Entschuldigen ist alles andere als "Selbstverständlich" insbesondere in so einer Situation. Freiwilliges Entschuldigen ist ein Zeichen direkter Reue speziell wenn es im Affekt passiert. Natürlich wird das Strafmildernd mit einbezogen da die Strafe nix anderes als Zeit um Reue und Einsicht zu finden bringen sollte.
      Alle reden immer von Strafe, dabei ist es ein Schutzmechanismus der Lehren soll, nicht einfach nur abstrafen.
      Gerade bei so einem Jungen Spieler und seiner ersten direkten Roten ein richtig gutes Zeichen für die Zukunft und alle "Nachahmer".

    • 23.03.21

      Hat ja nix mit absicht oder nicht absicht zutun. Hätte auch min. 1 Spiel mehr gegeben. Bayern Bonus!

    • 23.03.21

      Also dass der Sinn von Strafe eben vor allem die Einsicht ist, da bin ich total bei Ihnen!
      Vielleicht bin ich da auch zu sehr von mir selber ausgegangen und wie ich reagieren würde, weil so eine Reaktion wie bei Darida für mich persönlich halt eigentlich das normale sein sollte. Hab gerade nochmal die Szene mit Otavio angesehen und da ist mir erstmal aufgefallen, dass der tatsächlich einfach aufsteht und weggeht. Klar, kann man ihm da quasi zugutehalten, dass der nicht lamentiert oder gegen die rote Karte protestiert und dadurch dass er direkt vom Feld geht, kommt es bei der Aufregung auch nicht zu weiterer Eskalation. Trotzdem muss eine Entschuldigung eigentlich sein.

    • 23.03.21

      @Celina Otavio hätte sich entschuldigen können, wie er will. Man hätte es ihm nach so einem Sprint eh niemals abgekauft :D
      Darida und Davies haben ihre Gegenspieler hingegen ziemlich unglücklich und aufjedenfall unabsichtlich getroffen, wofür man sich entschuldigen muss.
      Otavio macht das alles vollen Bewusstseins und sicherlich mit Absicht.

  • 22.03.21

    Bin eigentlich von 3 ausgegangen

    • 22.03.21

      „Klarer bayern bonus wie immer“ wird hier impliziert. Heul leise..

    • 22.03.21

      Ja, ich bin total am heulen, vor allem weil ich Bayernfan bin 🤨

    • 22.03.21

      Lol ciaomon

    • 22.03.21

      @PML - lol ;) sieht man alleine an deinem Profilbild das du BVB Fan bist ;)

    • 22.03.21

      Wer hat gefragt ?

    • 22.03.21

      Hört mal mit dem Bayernbonus auf....
      Is doch lächerlich. Und sollten die Bayern mal "Glück" haben, dann geht denen wie jedem Verein auch, das gleicht sich immer irgendwo aus. Und außerdem, Glück hat man nicht, Glück erzwingt man, bzw. erarbeitet man sich.

    • 23.03.21

      Äh ne @Niedi97, Glück hat man. Das ist doch die Definition von Glück, dass man es sich eben nicht erarbeiten muss. Sonst hiesse es Lohn.

    • 23.03.21

      Einfaches Beispiel:
      Augsburg gewinnt gegen Gladbach 3:1. Gladbach hatte gefühlt 10 Schüsse aufs Tor (1 erzielt) und Augsburg hatte 3 Schüsse aufs Tor (3 erzielt) --> Augsburg hatte "Glück", das Spiel zu gewinnen, in welcher Form auch immer (sei es der Torwart oder die schlechte Tagesform der Gladbacher,... wie auch immer) aber das kann ja jedem Verein so passieren.
      Aber dann zu sagen, dass beispielsweise Lewandowski z.B. in dem einen anderen Spiel Glück zu haben dass er diese 3 Tore schießt und wie "glücklich" die gefallen sind.... ist hald nicht gerechtfertigt wenn man sieht wie oft er in diese Positionen kommt und wie oft er aufs Tor schießt und wie viele Großchancen er dabei vergibt. Diese "glücklichen" Tore sind hart erarbeitet, in dem sie immer und immer wieder anrennen, einen super Spielaufbau machen und einfach das "Glück" irgendwann erzwingen. Genau das macht so einen Verein aus.

      Und wie du schon sagst "... sonst hieße es Lohn", dann aber bitte in vielen Verwendungen das Wort "Bayerndusel" abwandeln in Bayernlohn.
      Ich glaub ja, dass der Grund ist, warum so viele dieses Wort Bayerndusel verwenden, dass diejenigen großen Neid empfinden und ihren Verein gerne an dieser Stelle sehen würden.
      Ich als neutraler Bundesliga Zuschauer, mit leichtem Hang zum FC Bayern (weil ich in Bayern lebe) würde den Meistertitel z.B. auch den Leipzigern und Wolfsburgern gönnen, da die hervorragende Arbeit leisten und sich ihr "Glück" auch erarbeiten (Das Thema Sponsoren und Geld von außen mal außenvor gelassen, rein die fußballerische Leistung)

    • 23.03.21

      LoL.
      Einfach mal ohne vereinsbrille betrachten.
      Der ist jung, das ist seine erste Rote Karte in der Bundesliga für ein Foul das klar keine Absicht war.
      Willst du als Gericht hier abstrafen und die Standardbürste überbügeln oder einem jungen Spieler ein Denkzettel verpassen ohne Überhart ins Gericht zu gehen.

      Finde 2 Spiele absolut fair!

  • 22.03.21

    uuffff, aber ein Darida wird 3 Spiele gesperrt?

    Verstehe ich nicht wirklich

    • 22.03.21

      Darida kommt von hinten und rutscht Reus in die Ferse, Davies kommt von vorne und trifft sogar den Ball bevor er Endo erwischt

    • 22.03.21

      Mit etwas Pech hätte Endo 1 Jahr kein Fußball spielen können. Ist doch gar nicht wichtig, ob er den Ball berührt hat oder nicht.

    • 22.03.21

      Mit etwas Pech hätte Reus sich irgendwas gerissen und wäre auch lange ausgefallen?? Außerdem werden Fouls von hinten immer härter bestraft, was auch absolut richtig ist

    • 22.03.21

      da hast du dir die Frage doch selber beantwortet. In etwa das gleiche Vergehen, aber zwei verschiedene Strafen

    • 22.03.21

      Mit etwas pech verletzen sich fußballer ohne Gegnereinwirkung oder in einem fairen Zweikampf mit körpereinsatz. Man sollte sie daher alle sperren.

    • 22.03.21

      @ryan bei Reus hat das nie was mit Pech zu tun, der ist halt aus Glas.. und da das Glas nicht direkt gebrochen ist, war es halb so wild

    • 22.03.21

      Natürlich ist es wichtig, ob auch der Ball berührt wird 😅 Daran kann man ablesen, ob eine realistische Chance auf den Ball bestand. War bei Darida nicht der Fall, bei Davies schon. Auch wenn Letzterer Glück hat, weil das Foul schon heftig war.

    • 22.03.21

      Habe oben editiert warum Darida 3 bekommt und Davies "nur" 2. Fouls von hinten sind um ein vielfaches gefährlicher und werden zurecht härter bestraft, damit man sich vorher überlegt so dumm reinzugehen. Davies kommt von vorne, spielt den Ball und räumt dann mit gestrecktem Bein und offener Sohle den Gegner um. Klare rote Karte aber nicht zu vergleichen mit Darida

    • 22.03.21

      Ich glaube, irgendwie ist EuroFranco nicht ganz objektiv. Ich weiß jedoch nicht warum. Ich weiß nur dass es klare Unterschiede zwischen dem Foul von Darida und Davies gibt, aber das hat Ryan ja schon super erklärt.

    • 22.03.21

      Eigentlich schon. Wenn ich subjektiv wäre, müsste ich pro Davies sein, weil ich ihn als Spieler echt mag.
      Mir erschließt sich nur nicht, dass ein Otavio bspw. 3 Spiele bekommt, obwohl das Foul weitaus weniger schlimm war. Das Argument, dass das Foul sehr früh im Spiel war und Davies damit quasi gegen Stuttgart schon gefehlt hat, ist komplett solide. Verstehe ich komplett. Aber nur, weil er eigentlich zum Ball wollte, ist das Foul nicht weniger schlimm.

    • 22.03.21

      Punkt 1. Otavio hat 4 spiele sperre. Punkt 2 otavio hackt dem gegner im vollsprint weg und will den ball gar nicht spielen. Aber ich denke dein Vergleich des fouls von davies mit dem foul von otavio beweist, dass du nur trollen willst oder wirklich gar keinen plan von fußball hast.

    • 22.03.21

      lul chill mal hahaha. Man kann doch verschiedene Auffassungen haben. Kein Grund persönlich zu werden.

      Und dass Otavio 4 Spiele Sperre hat, macht die Sache nicht viel besser haha

    • 22.03.21

      Nein kann man nicht. Alle müssen meiner Meinung sein. Und alles bleibt wie es ist!

    • 22.03.21

      Nochmal für alle, die sich wundern, ob das Foul von Otavio wirklich weniger schlimm war als das von Davies: (Achtung Spoiler: Nein, ist es nicht.)

      https://youtu.be/2X7RIGCKo9c

    • 23.03.21

      Otavio hatte echt Glück, dass da nichts schlimmes passiert ist. Dadurch dass er von hinten kommt, hat Dabbur keinerlei Möglichkeit sich bewusst beim Fall abzufangen. Der Sturz ist dann einfach aus Glück so glimpflich abgelaufen, dass er sogar direkt wieder hochkommt. Da kann er sich auch einiges bei tun, wenn ihm so unvermittelt die Beine weggezogen werden. Weil nix schlimmes passiert, wirkt es dann schon wieder fast ganz lustig, aber halt nur deswegen.

    • 23.03.21

      Ich glaube bei Otavio fliesst noch mit rein, dass er 'nen guten 80m Sprint Zeit hatte sich die Aktion zu überlegen. Davies trifft den Ball, zieht dann mit der offenen Sohle in den Knöchel von Endo durch und bekommt verdiente 2 Spiele Sperre. Bei Otavio nat. nur eine Vermutung meinerseits, aber ich könnte mir das schon vorstellen.

  • 22.03.21

    Hernandez 📈

  • 22.03.21

    Damit Davies beide Spiele gegen PSG in der Startelf und Hernandez gegen Leipzig und Union?

  • 22.03.21

    Das foul an Endo hätte so in die hose gehen können...
    2 spiele sperre ist echt ein witz

  • 22.03.21

    Bayern-Money regelt

  • 22.03.21

    finger weg vom endo legendo

  • 22.03.21

    Und wieder fehlt die klare Linie.
    Zwei Spiele sind schon vertretbar, aber dann kann doch ein Darida, der sich während des Fouls noch entschuldigt für drei gesperrt werden?

    • 22.03.21

      War auch mein erster Gedanke aber ich finde die von Ryan Stecken weiter oben sehr nachvollziehbar.

      Ggf. wurde auch berücksichtigt, dass das Foul von Davies schon nach 10 Minuten passierte und Bayern damit 80 Minuten unterzahl spielte und Davies fast ein ganzes Spiel raus war, während Daridas Foul kurz vor Schluss. Somit fehlen beide netto fast die gleiche Spielzeit.

    • 22.03.21

      Darida grätscht von hinten in den Mann.
      Davies´ Aktion geht ja von vorne aus und hat sogar erst noch Kontakt zum Ball.
      Dazu konnte Endo weiterspielen, was vielleicht auch etwas zum Urteil beiträgt.

      Also ich finde schon, dass das zwei relativ klar unterschiedliche Aktionen sind.

    • 22.03.21

      @niggo Bayern-Brille!

    • 22.03.21

      @Bigbuuui
      Bin BVB-Fan. Aber unterstell ruhig einfach mal was.
      Kann trotz der Tatsache solche Aktionen für mich objektiv betrachten, ohne gleich Bayern Spielern die Pest an den Hals zu Wünschen, wie manch andere in diesem Forum.

  • 22.03.21

    Jeder der hier sagt das ist ein Witz:
    1. Das Foul war von vorne und nicht von hinten in die Achillessehne wie bei Darida.
    2. Es war eindeutig keine Absicht und Davies ist nicht als unfairen Zweikämpfer bekannt.
    3. Die Aktion galt ganz klar dem Ball, man hat gesehen das er diesen sogar kurz berührt hat, aber er hat ihn dann leider nicht richtig erwischt und ist in Endo gerutscht.

    • 22.03.21

      Das er in endo „gerutscht“ sei ist ja schwachsinn der davies hält da voll drauf... der kann sich glücklich schätzen das endo da nicht mit einem bruch rausgegangen ist

    • 22.03.21

      Daridas Aktion gilt auch klar dem Ball und er zieht sogar noch weg. Landet er eine halbe Sekunde früher oder später, läuft Reus einfach weiter, weil nicht das gesamte Gewicht auf dem Standbein ist. Davies drückt voll durch; das Bein ist komplett gestreckt. Da kann durchaus mal ein Knöchel oder Schienbein brechen. Als Spieler fresse ich lieber das Darida-Foul.

  • 22.03.21

    lustig wie die ganzen Davies-Besitzer hier die Kommentare, die berechtigterweise mit einer höheren Strafe gerechnet haben, disliken :D

  • 22.03.21

    Lächerlich dass Otavio länger gesperrt wurde!

  • 22.03.21

    ultimative Frage: Halten? Hätte Wendell und Mavro als Ersatz

  • 22.03.21

    2 Spiele sind echt wenig, aber war klar Bayern halt 🤷🏽‍♂

  • 22.03.21

    Der Beitrag ist ein Horror für querleser die es nur kurz wissen wollen. Ich hoff das ist kein LI Trend um die lesedauer zu erhöhen 🥴

    • 22.03.21

      War auch mein Gedanke. Das ist volle Absicht. Die Kuh will halt richtig gemolken werden. :)

    • 22.03.21

      Ist doch recht easy zu identifizieren. Finde es ok wenn man auf den Artikel klicken muss - solange das hier keine Klickbait Ausmaße annimmt wie bei manchen Artikeln in letzter Zeit alles easy.

    • 22.03.21

      Sagen wir mal so, es ist die Clickbait-Alternative. Ist für mich also absolut gleichzusetzen. ;)

    • 22.03.21

      Draufklicken ok. Aber hier erzählt der Autor erst noch von der Wetterlage u.ä. in München bevor er dann irgendwann in der Mitte zum Punkt kommt.

    • 22.03.21

      Ich bin bei LI, weil ich einfache Infos wie Anzahl der Spiele gesperrt ohne Klick sehen kann. Wenn die Artikel so werden wie dieser, bin ich weg. Dann haben sie die Kuh zu tode gemolken, wie so viele andere Seiten davor auch schon.

    • 22.03.21

      Jepp, und man muss bedenken, dass wir als Nutzer dieser Seite schon genug Geld bringen durch geschaltete Werbung und das Verarbeiten unserer personenbezogenen Daten. Aber man will halt noch jeden Klick mehr. Mehr, mehr, immer mehr. *Gier*

    • 22.03.21

      Hat eigentlich noch jemand von euch so oft diese nervigen Cookies einmal die Woche? Ich muss das immer wieder bestätigen bzw ablehnen das nervt

  • 22.03.21

    Also Mal ehrlich ich habe selten so viel Müll auf einmal gelesen.
    Davies klare Intention war der Ball. Er streift diesen und trifft Endo von Vorne. VON VORNE. Und nochmal für alle die es immer noch nicht checken: VON VORNE. Alleine das schließt Sperren in der Länge von Otavio oder Darida aus. Desweiteren war das Foul früh in Spiel und nicht in der 80/90 wie bei Otavio oder Darida. Somit war Davies technisch gesehen schon ein Spiel gesperrt.Ich hoffe, ich konnte paar Leuten nun bissl Basic Fußball erklären. danke für eure Aufmerksamkeit.

    • 22.03.21

      Facts ❌🧢

    • 22.03.21

      FreToxin hat’s verstanden

    • 22.03.21

      Weder die Fußball-Regeln der FIFA, noch die Rechts- und Verfahrensordnung des DFB unterscheiden bei grobem Foulspiel zwischen "von vorne" und "von hinten".

    • 22.03.21

      Aber der gesunde Menschenverstand Unterscheidet das.

    • 22.03.21

      schön dass du die Basics vermitteln willst, aber dann mach's richtig.
      Bei dem Argument, dass Davies quasi schon gegen Stuttgart gefehlt hat, da das Foul in der 10. Minute war.. Das ist für mich das einzige Argument pro 2 Spiele Sperre.
      Dennoch ist es Fakt, dass das Foul von Davies sehr viel härter war als das von Otavio, auch wenn es von vorne war.

      Meine Frage an dich: Wie hättest du entschieden, hätte sich Endo das Sprunggelenk gebrochen? War ja durchaus im Bereich des möglichen. Hättest du dann auch 2 Spiele Sperre gesagt?

    • 22.03.21

      Ja klar war das Foul von Davies härter. Dennoch war das von Otavio unnötiger. In der 90. so reingehen ist einfach nicht vertretbar. In der 10 in einem wichtigen Spiel schon eher. Bei einer Verletzung hätte man aus meiner Sicht bissl härter durchgreifen können. Aber das Argument er "hätte sich verletzten können" zieht da nicht ganz.

    • 22.03.21

      "Hätte sich verletzen können" ist aber das wesentliche Argument bei der Bewertung und Ahndung von Foulspielen. Die Richtung aus der das Foulspiel kommt ist dabei regeltechnisch und wissenschaftlich unerheblich. Spielt höchstens im "Augenmaß" eine erhöhte Rolle.

    • 22.03.21

      Ja dennoch gibt es einen Unterschied zwischen hätte sich verletzen können und hat sich verletzt. Und das ist auch wichtig bei der Bewertung

    • 22.03.21

      Auch diese Unterscheidung ist nicht im Regelwerk vorgesehen, sry.

      Ich glaube das wird gut verdeutlicht am Jahrhundertfoul von Paolo Guerrero an Sven Ullreich. Da hat sich auch niemand verletzt.

      Es kommt auf die Gefährdung des Spielers an.

    • 22.03.21

      Ja vorgesehene net aber berücksichtigt schon. Also was einfach mein Punkt ist, dass Davies die 2 Spiele Sperre verdient hat aber mehr auch net

    • 22.03.21

      Frag mal Vatter Haaland was so ein Foul von vorne bewirken kann.... Leuchte

    • 22.03.21

      Bro schade dass du diese Diskussion wieder Unnötig ins beleidigenden ziehst

  • 22.03.21

    die spielsperren momentan werden auch gewürfelt

  • 22.03.21

    Behalten ?

  • 22.03.21

    Der bricht ihm fast den Knöchel und bekommt „nur“ 2 spiele Sperre.
    Ok Darida war von hinten aber von der Härte her vergleichbar...Bayern Bonus wie der reus neulich schon sagte 🤷🏽‍♂

  • 22.03.21

    Klassiker Bayern Bonus

  • 22.03.21

    Also den User bewegen den Artikel anzuklicken ist ja das eine, aber dann noch solange mit der Kerninformation rumeiern, dass man auch ja den ersten Werbeblock überscrollen muss, das andere.

    Klar umsonst ist nichts im Leben und als LI User ist man die mitunter kackendreiste Werbung durchaus gewohnt, finds trotzdem schade da relativ neuartiger Trend.

  • 22.03.21

    Wäre bei otavio auch in Ordnung gewesen 😂😂

  • 22.03.21

    Bayernbonus

  • 22.03.21

    Hernandez beide Spiele s11?

  • 22.03.21

    Ist für mich eine ähnliche Situation wie die von De Medina gegen Füllkrug, nur dass Medina sogar von hinten kam.
    Verstehe nicht ganz, warum hier von "absolut korrekt" gesprochen wird, und bei De Medina noch der Videobeweis kritisiert wurde.

  • 22.03.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 22.03.21

    es ist ein Satz im Artikel der mich interessiert. Wieso kann der nicht im Titel stehen?

  • 22.03.21

    wieso 2 spiele? war doch unabsichtlich. einen spieltag sperre hätte gereicht -.-

  • 22.03.21

    Nach den anderen Entscheidungen hätte man auch 3 geben können

  • 25.03.21

    Rüdes Foul