Amadou Haidara | RB Leipzig

Haidara hofft auf Rückkehr gegen Real Madrid

12.02.2024 - 12:32 Uhr Gemeldet von: Dominik Neuner | Autor: Kristian Dordevic

Marco Rose schreibt Amadou Haidara noch nicht für das Champions-League-Duell mit Real Madrid am Dienstagabend ab. Am Tag vor der Partie meldete sich der Chefcoach von RB Leipzig mit einer Wasserstandsmeldung zum angeschlagenen Malier zu Wort.


Haidara klagte im Nachgang des Afrika-Cups über Knieprobleme, die seinen Einsatz im vergangenen Bundesligaspiel gegen Augsburg (2:2) verhinderten. „Dudu (Haidaras Spitzname, Anm. d. Red.) hat das Trainingspensum gestern etwas gesteigert“, berichtete Rose am Montag, „er wird heute noch mal steigern“.

Der zentrale Mittelfeldspieler will das Spiel mit dem europäischen Großkaliber nachvollziehbarerweise gerne mitnehmen. Rose: „Wir schauen, für was es morgen dann schon reicht. Er möchte unbedingt dabei sein und das kann unter Umständen auch funktionieren.“

Außer Haidara keine Personalsorgen für Rose

Abgesehen von Haidara hat Leipzig keine Personalsorgen. „Alle sind gesund“, vermeldete Leipzigs Chefcoach, inklusive Mohamed Simakan, der am Samstag einen schweren Gesichtstreffer erlitten hatte. Bereits am Sonntag ging der Innenverteidiger aber wieder im Training zu Werke.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,70 Note
3,58 Note
3,85 Note
3,33 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
31
20
31
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
87% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!