Amos Pieper | SV Werder Bremen

Pieper meldet sich im Training zurück – Vertreter Ramos punktet

07.02.2022 - 15:47 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach musste Arminia Bielefeld in der Defensive kurzfristig Amos Pieper ersetzen. Der Innenverteidiger war krankheitsbedingt zur Pause gezwungen.


Pieper wird den Bielefeldern am kommenden Wochenende bei der TSG Hoffenheim voraussichtlich aber wieder zur Verfügung stehen. Wie der kicker berichtet, konnte der 24-jährige Stammspieler bereits am Sonntag ins Teamtraining zurückkehren. Die Krankheit ist nun also überstanden.

Ramos sammelt Pluspunkte als Pieper-Vertretung

Piepers Vertreter wurde beim Punktgewinn gegen die Gladbacher derweil zu einem wichtigen Mann. Als Ersatz berief DSC-Cheftrainer Frank Kramer Guilherme Ramos an die Seite von Joakim Nilsson in die Startelf.

Kurz vor Ende der Partie konnte der Portugiese einen möglichen Treffer von Jonas Hofmann per Grätsche „überragend“ unterbinden, wie Kramer festhielt, der diese Aktion einem „Torerfolg“ gleichstellte. „Er war sehr präsent in den Zweikämpfen, wuchtig, hat einen guten Defensivjob gemacht.“ Ein Aber hatte der Coach dennoch zu ergänzen: „Auch da gibt es noch einiges, was wir verbessern können.“

Ramos zeigte sich nach seinem Auftritt gelassen. „Ich habe auf den richtigen Moment gewartet, um den Ball zu kriegen.“ Als vertrauenswürdige Alternative konnte er sich definitiv präsentieren. „Ich hatte stets im Fokus, zu spielen. Wenn die Zeit kommt, muss man da sein. Ich denke, das habe ich hinbekommen.“

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,55 Note
3,76 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
30
27
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
78% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!