Amos Pieper | SV Werder Bremen

Werder-Profi Pieper erleidet Schädelprel­lung

13.08.2022 - 23:00 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Wie der SV Werder Bremen mitgeteilt hat, hat sich Amos Pieper im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart eine Schädelprellung zugezogen. Eine CT-Untersuchung ergab keine weiteren Verletzungen. Der Abwehrspieler werde in den nächsten Tagen zunächst individuell arbeiten, bevor er wieder ins Teamtraining einsteigt. Ein Einsatz gegen Dortmund am 3. Spieltag scheint demnach nicht ausgeschlossen.


Zur Erstmeldung vom 13. August:

Pieper mit Kopfverletzung ausgewechselt

Amos Pieper ist im Spiel des SV Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit dem eigenen Keeper Jiří Pavlenka zusammengeprallt, als er den Ball aus der Gefahrenzone herausköpfen wollte. Der 24-Jährige musste anschließend behandelt werden, konnte aber bis zum Halbzeitpfiff weiterspielen. Vor Wiederanpfiff wurde schließlich Niklas Stark für ihn eingewechselt.

Wie schwer die Kopfverletzung bei Pieper ist, ist unklar. Womöglich handelte es sich bei seiner Herausnahme aber auch nur um eine Vorsichtsmaßnahme.

Quelle: werder.de | Sky

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,55 Note
3,76 Note
3,50 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
30
27
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
29% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN