Andi Zeqiri | FC Augsburg

Weinzierl über Neuzugang Zeqiri: „Verspre­chen uns viel von ihm“

17.09.2021 - 17:50 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Mit Andi Zeqiri ist Ende August ein Stück weit Hoffnung zum FC Augsburg gekommen, dass es in der Offensive endlich etwas flüssiger läuft. Die bisherigen Vorstellungen der bayrischen Schwaben ließen dahingehend zu wünschen übrig. Es steht lediglich ein Stochertor von Florian Niederlechner zu Buche.


Was Zeqiri betrifft, bestätigte FCA-Coach Markus Weinzierl: „Wir versprechen uns viel von ihm.“ Das sei mit ein Grund, warum der Neuzugang nach nur einem gemeinsamen Training mit dem Team als Joker gegen den 1. FC Union Berlin (0:0) direkt sein Debüt feierte.

„Frischen Wind“ habe er gebracht, genau wie der ebenfalls eingewechselte Sergio Córdova, sagte Weinzierl mit Verweis auf 13 Torschüsse. Der Coach hofft darauf, dass die Impulse im Konkurrenzkampf Früchte tragen, „anheizen“ sollen sich die Rivalen. „Und die Besten werden spielen.“

Augsburg spielt Samstag gegen Borussia Mönchengladbach um den ersten Saisonsieg. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,14 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
3% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!