André Schürrle | 1. Bundesliga

Vorstoß von Besiktas in Planung?

31.05.2019 - 19:43 Uhr Gemeldet von: azfrankie | Autor: Bennet Stark

André Schürrle hat keine Zukunft mehr bei Borussia Dortmund. Nach der Leihe zum Premier-League-Klub FC Fulham, der den Klassenerhalt in dieser Saison nicht sichern konnte, kehrt der 28-Jährige nun zu den Schwarz-Gelben zurück.


Der Sportliche Leiter Michael Zorc hatte jüngst im Interview mit der "Westdeutschen Allgemeine Zeitung" aber schon bestätigt, dass die Leihrückkehrer – sieben an der Zahl – überschaubare bis keine Perspektiven in Dortmund hätten.

Passend dazu berichtet die türkische Zeitung "Hürriyet" heute, dass Besiktas Istanbul sich darauf vorbereitet, ein Angebot für Schürrle abzugeben. Aktuell ist zudem bereits Mittelfeldmann Shinji Kagawa bei den Türken unter Vertrag – wenn auch nur noch bis zum 30. Juni. Verhandlungserfahrungen bestehen somit.

Schürrle, der in der kürzlich abgelaufenen Saison auf insgesamt 25 Einsätze (sechs Tore) kommt, besitzt beim BVB noch einen Anschlussvertrag bis 2021.

Quelle: hurriyet.com.tr

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.06.19

    In Wolfsburg könnte ich mir den auch noch richtig gut vorstellen.. Die zahlen bestimmt auch sein Gehalt!

  • 01.06.19

    Schürrle ist Trotzdem besser als alle sagen. Ich wünsche ihm eine Karriere Ausserhalb dr bl

  • 01.06.19

    Ich seh es schon kommen, Schürrle findet keinen Verein der ihm auch nur annähernd das was Dortmund aktuell zahlen muss zahlt und wird dementsprechend sagen er wil sich nochmal voll reinhängen und dem Trainer anbieten, blablabla.
    Herzlichen Glückwunsch zu Albert Streit 2.0

  • 01.06.19

    Auf zum VfB.

    Da würden sich 2 finden.

  • 01.06.19

    Ich fände Köln auch nicht schlecht für ihn oder zurück nach Mainz aber das wird nicht passieren...

  • 01.06.19

    Ich weiß das ich jetzt nur dislikes kassiere weil hier jeder von jedem Spieler extrem überzeugt ist irgendwie, aber was solls... finde Schürrle vom ersten Tag an schon überbewertet und sogar einfach zu schlecht für ein großes Team... Er würde mit dem Druck in der Türkei auch garnicht klar kommen... Ich denke er könnte maximal bei einem Aufsteiger seine Chance mal bekommen, Köln ist sogar zu viel für ihn.

    • 01.06.19

      trotzdem schön das du deine Meinung äußerst. Mit der Daumenfunktion ist viel Einheitsbrei hier auf der Seite angekommen

    • 01.06.19

      Halte auch nicht besonders viel von Schürrle und wäre froh, wenn Dortmund ihn loswerden würde, aber ihm mehr oder weniger die Erstligatauglichkeit abzusprechen finde ich dann doch etwas übertrieben. Er hat immerhin über 200 Bundesligaspiele und dabei 51 Tore und 38 Assists und dazu noch PL Erfahrung. Von so einer Quote können die meisten Spieler nur Träumen. Ich sehe ihn jetzt auch nicht bei einem größeren Verein, aber ich glaube für Vereine im Mittelfeld wäre er immer noch eine Verstärkung. Nur können/wollen die vermutlich nicht sein Gehalt zahlen.

    • 01.06.19

      Ironischerweise gehört Schürrle zum erlesenen Kreis der 15-20 Spieler, zu denen man sich hier problemlos kritisch äußern kann. Geht es nach dem LI hivemind sind bspw alle 18 Torhüter überdurchschnittlich und jeder U21 Profi, selbst ohne Einsätze, hat gehobenes BL Potential.

      Mainz, Augsburg, Hertha. Es gibt schon einige Stationen mit ruhigerem Umfeld. Oder bei hoffe/RB auf die Bank hocken. Er wird nicht verhungern.

    • 03.06.19

      Sehe Schürrle jetzt nicht unbedingt viel schlechter als einige, die in der BuLi stamm bei kleinen/ mittleren Vereinen spielen, aber: Mainz, Augsburg und Hertha können/ wollen die Ablöse nicht stemmen und bei dem Gehalt wäre wohl auch eine Leihe nichts, es sei denn Dortmund zahlt mit. Denke ein Verein im Ausland mit mittelgutem Kader und etwas mehr Geld wird am Ende zuschlagen.

  • 31.05.19

    Also dass Schürrle keine Chance mehr hat kann ich absolut nachvollziehen, war von vornerein ein Hirnrissiger Einkauf.
    Ähnlich gewagt finde ich aber die Entscheidung Isak jetzt scheinbar auch verkaufen zu wollen. Wenn ohne Rückkauf Option, dann in meinen Augen ein großer Fehler.

    • 31.05.19

      Isak hin oder her ... Bei allem Respekt was soll Dortmund weiterhin mit dem ??? Hat in Holland ein paar Tore geschossen ... Eredivisie ist nicht Bundesliga ... Er würde auch weiterhin auf der bank sitzen.

    • 31.05.19

      Vorallem für die Summe die für Schürrle bezahlt wurde. Aber bei Wolf,Phillip,Schulz,Hazard, etc ist es ja auch nicht anders.

    • 01.06.19

      Weil Wolf ja so teuer war und gar nicht die Roller erfüllt die er soll. Phillip hat in der ersten Saison super performed hatte danach Verletzungspech und andere Spieler in der Zeit geholt wurden / sich entwickelt haben.
      Was du mit den anderen kurz nach Verpflichtung meinst erschließt sich mir nicht, für meinen kleinen beschränkten Horizont passen die beiden bestens zum BVB.

    • 02.06.19

      Joa, die Rekorde, die er gebrochen hat, waren ja bloß die von Nieten wie Ronaldo und Ibrahimovic :P

    • 03.06.19

      @paabeatz - von welchen Rekorden sprichst du?

  • 31.05.19

    Der einzig logische Schritt.

  • 31.05.19

    Könnte für Paderborn einer sein und den Platz von Tekpetey einnehmen.

    • 31.05.19

      Gebe dir recht aber andersrum ist Paderborn keiner für Schürrle.
      Mit seinem Gehalt bezahlen die höchstwarscheinlich die erste 11, wenn nicht mehr.

  • 31.05.19

    Ja bitte ... Vorstoßen Besiktas!