25.03.2020 - 14:20 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Fabian Kirschbaum

Bereits im Februar haben erste Gespräche zwischen Eintracht Frankfurt und dem AC Mailand über Stürmer André Silva stattgefunden. Wie die "Sport Bild" am Mittwoch nun erfahren haben will, ging es dabei nicht nur um eine Kaufoption für Silva, die bei dem kurzfristigen Leihgeschäft vor der letzten Saison nicht ausgehandelt wurde, sondern auch um eine feste vorzeitige Verpflichtung des 23-Jährigen.


Den weiteren Angaben der Fachzeitschrift zufolge soll sich der Portugiese dieses Szenario sogar wünschen. Es bleiben damit also zwei Möglichkeiten: Erstens Frankfurt kauft Silva, der noch bis zum Sommer 2021 an die Adlerträger verliehen ist, unabhängig von Anté Rebic. Wieso unabhängig von Rebic? Da kommt dann wiederum die zweite Möglichkeit ins Spiel.

Silva im Tausch für Rebic?

Bereits seit Längerem wird nämlich über die Option spekuliert, dass Rebic, der im Tausch für Silva zum AC Mailand ging – ebenfalls leihweise bis 2021, im Deal verrechnet werden könnte. So ist ein gleichzeitiger Wechsel, bei dem beide Leihspieler zu ihren aktuellen Klubs wechseln und die Ablösen verrechnet werden, als zweite Option nach wie vor nicht ausgeschlossen.

Während der Coronavirus-Pandemie haben die beiden Vereine jetzt auf jeden Fall Zeit, um sich entsprechende Gedanken zu machen.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,65 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 25.03.20

    Interessant. Aber warum jetzt? Man hätte ja noch Zeit. Da sieht Fredi wohl schon mehr in ihm als wir.

    • 26.03.20

      Zuerst einmal dürfte Milan in den momentanen Zeiten sehr daran interessiert sein einnahmen zu generieren, da man gemessen an den sportlichen Leistungen seit Jahren überinvestiert.

      Und Silva finde ich persönlich hat überzeugt. Man darf nicht vergessen, dass Frankfurt in der Offensive absolut Unkreativ ist und es 9 von 10 Fällen mit langen, Hohen Bällen versucht. Das kommt den wenigsten Stürmer entgegen. Silva wird regelmässig in Situation gestellt, die nahezu aussischtslos sind. Insbesondere weil das Mittelfeld von Frankfurt im Zentrum langsam nachrückt.

      Immer wenn bei den Frankfurtern etwas kombiniert wurde, konnte sich ein Silva einbringen. Sollte man sich bei Frankfurt spielerisch entwickeln, ist Silva meiner Meinung nach schon jemand der für 15+ scorer gut ist. Wenn die Summe sich unter 15 Mio beläuft, wäre das für Frankfurt meiner Ansicht nach ein gutes Geschäft.

    • 26.03.20

      Teile dein Einschätzung größtenteils. Und das Milan Geld braucht ist natürlich ein guter Punkt und vermutlich auch eine vorteilhafte Verhandlungsposition. Na dann machen wir das doch, wenn er gerade ein Schnäppchen ist :) ...

  • 25.03.20

    Sehe Rebic nach wie vor als klar stärker an, er ist einfach ein Unterschiedsspieler. Seine Rückkehr wäre ein Traum. Aber Silva hat sich zuletzt gesteigert und hat das Potential noch besser zu spielen und eine tragende Rolle einzunehmen.