André Silva | RB Leipzig

Vor Bo­chum-Par­tie: Silva hat „gar nicht so schlechte Karten“

30.09.2022 - 11:47 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

André Silva wurde für die zurückliegenden Länderspiele der portugiesischen Nationalmannschaft nicht berücksichtigt. Stattdessen trainierte der Stürmer bei RB Leipzig, konnte dabei einen guten Eindruck hinterlassen und sich womöglich sogar für die Startelf empfehlen, wie Cheftrainer Marco Rose am Donnerstag in der Medienrunde zum Aufeinandertreffen mit dem VfL Bochum (Samstag, 15:30 Uhr) verriet.


„André hat super trainiert jetzt die zehn Tage. Er hat in jedem Training Gas gegeben und Tore gemacht. Er hat in jedem Training versucht zu zeigen, dass er auf den Platz gehört“, lobte Rose den 26-Jährigen für dessen Einsatz und Engagement in Abwesenheit der anderen Nationalspieler.

Mit Blick auf die Partie gegen das Tabellenschlusslicht sowie den Konkurrenzkampf ergänzte Leipzigs Übungsleiter: „Am Ende des Tages ist es für einen Trainer immer optimal, wenn jeder hier zum Training kommt, ein breites Grinsen auf den Lippen hat, gerne rausgeht, Gas gibt und ich am Ende die Qual der Wahl habe.“

Was speziell Silva angeht, habe der Portugiese aufgrund der gezeigten Trainingsleistungen „gerade gar nicht so schlechte Karten“.

Umfrage: Steht Silva gegen Bochum in der Startelf?

Die Umfrage endet 30.09.2022 18:00
Ja, Rose stellt ihn von Beginn an auf.
56.1% Complete
56.1%
Nein, Silva muss auf der Bank Platz nehmen.
43.9% Complete
43.9%
2423 abgegebene Stimmen.
Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,39 Note
2,84 Note
3,88 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
25
32
33
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
53% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN