Andreas Hofmann | 2. Bundesliga

Hofmann wechselt ablösefrei zum KSC

28.04.2017 - 16:27 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark

Andreas Hofmann von Greuther Fürth wird in der kommenden Saison bei Noch-Konkurrent Karlsruher SC unter Vertrag stehen. Bei den Badenern, die aufgrund der aktuellen Tabellensituation höchstwahrscheinlich den Gang in die 3. Liga antreten müssen, unterzeichnete der 31-Jährige einen bis zum 30.06.2019 datierten Vertrag.


"Mich haben die Gespräche mit Oliver Kreuzer und Marc-Patrick Meister von Anfang an überzeugt. Der KSC ist ein toller Verein und ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe", begründet Hofmann, dessen Vertrag beim Kleeblatt nach der Spielzeit ausgelaufen wäre, seine Entscheidung.

KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer freute sich ebenfalls über den Transfer: "Andreas wird mit seinen Qualitäten und seiner Erfahrung viel Stabilität in unser Spiel bringen. Er ist ein zweikampfstarker, ballsicherer und laufstarker Akteur. Er ist nicht umsonst in Fürth Stammspieler im zentralen defensiven Mittelfeld."

Auch in seiner zweiten Saison bei den Grün-Weißen spielt der Routinier bisher eine wichtige Rolle. Mit bisher 27 absolvierten Partien kann sich Hofmann als Stammspieler unter Trainer Janos Radoki sowie seinem Vorgänger Stefan Ruthenbeck sehen.

Quelle: ksc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE