05.01.2019 - 20:25 Uhr Autor: Robin Meise

Durch die kürzlich erfolgte Leihe von Torwarttalent Gregor Kobel (TSG 1899 Hoffenheim) scheint sich beim FC Augsburg ein Wechsel im Gehäuse abzuzeichnen, was wiederum die etatmäßigen Keeper bei den Fuggerstädtern nachdenklich stimmt.


Zunächst legte sich Cheftrainer Manuel Baum auf Fabian Giefer als Stammkraft auf der Linie fest, nach einigen Patzern wurde der 28-Jährige jedoch durch Routinier Andreas Luthe (31) ersetzt, welcher fortan bis zum Ende der Hinrunde das Tor hütete.

"Ich plane derzeit meine Zukunft und bin im Austausch mit dem FCA. Die Karten liegen auf dem Tisch. Man muss abwarten, was passiert", gab Luthe laut "kicker" zu Protokoll. Wie die "Bild" erfahren haben will, soll dem gebürtig aus Velbert stammenden Schlussmann bereits ein Angebot aus der Major League Soccer vorliegen.

Um welchen amerikanischen Klub es sich dabei handeln soll, ist derzeit noch nicht bekannt. In Augsburg läuft sein Kontrakt noch bis 2020.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,25 Note
3,50 Note
3,20 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
2
2
15
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

18% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
56% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • Dennis G 2 Fragen 1.754 x gevotet
    Dennis G
    05.01.19

    Luthe trotz niedrigem mw verkaufen?

    BEITRAG MELDEN

  • 05.01.19

    Soll er machen. Nochmal ein schöner dicker Vertrag zum Schluss.

    BEITRAG MELDEN

  • 05.01.19

    Denke Kobel ist nicht für die Bank gekommen, da hätte er auch bei Hoffenheim bleiben können!

    BEITRAG MELDEN

    • 05.01.19

      Klingt wirklich alles sehr stark nach einem Wechsel.
      Kobel wird sicher die Nr. 1 in der Rückrunde, sonst wäre der Wechsel für beide Seiten echt sinnlos :D

      BEITRAG MELDEN

  • 05.01.19

    Alles Luthe für die Zukunft!

    BEITRAG MELDEN