Andreas Voglsammer | Arminia Bielefeld

Voglsammer tastet sich auf dem Platz heran

13.10.2020 - 12:28 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Bis zur Rückkehr ins Mannschaftstraining wird sich Andreas Voglsammer noch gedulden müssen. Ein wenig Luft auf dem Trainingsrasen kann er inzwischen allerdings schnuppern: Der Rekonvaleszent von Arminia Bielefeld zeigte sich am Dienstag auf dem Platz, um dort sein Reha-Programm zu bestreiten.


Ein Haarriss im linken Mittelfuß bremst Voglsammer seit über zwei Monaten aus. Bis er zu seinen Kollegen stoßen kann, werden voraussichtlich weitere vier bis fünf Wochen ins Land ziehen.

Letzte Meldung vom 13. Oktober 2020:

Voglsam­mer-Rückkehr verzögert sich weiter

Die zweite Mittelfußverletzung im Jahr 2020 bremst Andreas Voglsammer wie befürchtet für lange Zeit aus. Über zwei Monate fehlt er Arminia Bielefeld bereits, mindestens ein weiterer wird hinzukommen. Das geht aus einer aktuellen Aussage von Uwe Neuhaus hervor.

Der Coach äußerte sich zu einer Rückkehr des Rekonvaleszenten ins Mannschaftstraining. "Das klappt frühestens in vier oder fünf Wochen, wenn die Bruchstelle in seinem Fuß vollständig verheilt ist", wird er von der "Bild" zitiert.

Neuhaus hatte Anfang des Monats grob prognostiziert, dass es bei seinem Stürmer (aus damaliger Sicht) noch drei bis fünf Wochen dauern kann – offenbar braucht es aber doch ein wenig mehr Zeit.

Voglsammer wird derzeit von einem Haarriss im linken Fuß außer Gefecht gesetzt. Was die Angelegenheit kompliziert macht: Jenen Mittelfuß hatte er sich im Januar schon mal gebrochen. In Anbetracht der langen Ausfallzeit bringt die "Bild" sogar schon einen drohenden Ausfall für den Rest des Kalenderjahrs ins Spiel.

Quelle: bild.de | twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
38% VERKAUFEN!