10.02.2020 - 11:40 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Kann Andrej Kramaric beim anstehenden Heimspiel der TSG Hoffenheim wieder ins Geschehen eingreifen? Zu Beginn der Woche lässt sich das noch nicht verlässlich sagen. Der 28-Jährige selbst hat aber die Hoffnung versprüht, dass es eine kurzfristige Angelegenheit ist.


Er verpasste das Freiburg-Spiel (0:1) aufgrund von Leistenproblemen, wie die Hoffenheimer am Wochenende mitteilten und Kramaric auch gegenüber "tportal" (kroatisches Nachrichtenportal) bestätigte. Dem Bericht zufolge hat er sich im Leistenbereich überdehnt.

In Bezug auf seine Rückkehr erklärte der Angreifer zu "hoffen, dass alles in ein paar Tagen okay ist".

Kein Problem mit dem Problem-Knie – oder doch?

Entwarnung kann es also dahingehend geben, dass nicht wieder etwas am in der Hinrunde lädierten Knie vorliegt. Damals hatten Kramaric wochenlang Beschwerden geplagt und letztlich zu einem operativen Eingriff geführt (Glättung einer Schleimhautfalte).

Oder gibt es diesbezüglich doch Grund zur Sorge? Der "kicker" berichtete vor dem Duell der TSG mit Freiburg, dass sich Kramaric nach dem Pokalspiel gegen den FC Bayern (3:4) das vorbelastete Knie gekühlt hat. Auch in der aktuellen Printausgabe des Blatts ist von Knieschmerzen die Rede. Die "Bild" wiederum schreibt – den Angaben von Verein und Spieler entsprechend – von Leistenproblemen.

Quelle: tportal.hr | kicker | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,21 Note
3,15 Note
3,00 Note
3,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
34
34
30
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

59% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!