08.10.2019 - 13:09 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Rund das erste Fünftel dieser Saison hat Andrej Kramaric verletzungsbedingt verpasst. Allmählich sind die Weichen jedoch gestellt, damit der Toptorjäger der TSG Hoffenheim – wie von den Anhängern im Kraichgau ersehnt – ins Bundesligageschehen eingreifen kann. Einem Bericht des "kicker" zufolge hat er heute Vormittag erstmals nach seiner Zwangspause wieder vollständig am Mannschaftstraining teilgenommen.


Kramarics letzter Einsatz datiert vom 13. Juli. In der Testbegegnung mit Eintracht Braunschweig bestritt er die ersten 45 Minuten und trug sich auch in die Torschützenliste ein.

Sodann legte ihn eine Knieproblematik lahm, deren Ursache sich erst im Zuge eines arthroskopischen Eingriffs klären ließ. Es wurde eine störende Schleimhautfalte geglättet; seither geht es bergauf.

Nach Einschätzung des "kicker" sei Kramaric definitiv ein Kandidat für das nächste Spiel der Hoffenheimer, das am Sonntag, den 20. Oktober (18:00 Uhr) stattfindet. Dann misst sich das von Alfred Schreuder trainierte Team mit dem FC Schalke 04.

Im Gegensatz zum Kroaten weiterhin nicht im Training ist übrigens Teamkollege Ishak Belfodil, den zuletzt neben einer Mandelentzündung seinerseits auch Knieprobleme plagten.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,21 Note
3,15 Note
3,00 Note
3,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
34
34
30
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

91% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!