Angeliño | RB Leipzig

Angeliño fühlt sich in veränderter Rolle „am wohlsten“

16.07.2021 - 12:40 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Mit Jesse Marsch als neuem Cheftrainer wird sich die Spielidee von RB Leipzig wieder ein wenig verändern. Und auch eine bevorzugte Grundordnung deutet sich bereits an. Was für einzelne Spieler durchaus eine Umstellung bedeutet. Angeliño gehört zu dieser Riege.


Nach der Ära Julian Nagelsmann muss er sich unter Marsch noch stärker auf die Philosophie der RB-Schule einstellen, auf konsequenten Pressing- und Umschaltfußball. Was die Position betrifft, geht es für den Spanier ein Stück weit zurück. In die Rolle des Linkverteidigers in einer Viererabwehrkette, die vom Coach als Grundmodell favorisiert wird.

„Ich habe sehr viel Spaß mit ihm. Er kommt jeden Tag mit Energie und Qualität auf den Platz und hatte schon viele gute Trainingseinheiten“, zeigt sich Marsch zufrieden mit der bisherigen Umschulung. „Wir haben viel darüber gesprochen, die neue Form von Fußball zu adaptieren. Er möchte lernen und die Dinge auf dem Platz zeigen.“

Angeliño will offensiv für Überraschung gut sein

In der vergangenen Saison absolvierte Angeliño seine Spiele überwiegend links vor einer Dreierkette. Besonders im ersten Halbjahr beeindruckte er mit seiner offensiven Ausbeute: Am 9. Spieltag stand er bei vier Saisontoren, an Spieltag 20 wies das Vorlagenkonto sechs Einträge aus. Dabei ist es dann aber geblieben. Auch, weil ihn eine Muskelverletzung länger außer Gefecht setzte.

Seinen offensiven Beitrag soll er auch weiterhin leisten, wie der neue Übungsleiter betont. Er muss entsprechend Wege finden, wie Angeliño vorne eingebunden werden kann: „Wir wollen die Qualitäten unserer Jungs auch einsetzen, dafür müssen wir die richtige Taktik finden.“

Und wie sieht der Außenbahnspieler seine veränderte Rolle? Offenbar sehr positiv. „Ich fühle mich eigentlich als reiner linker Verteidiger am wohlsten“, beteuert er. Ein solcher sei immer mal für eine offensive Überraschung gut, „zum Beispiel für eine Torvorlage oder den entscheidenden Pass.“

Angeliño als reiner Linksverteidiger, das könnte Marcel Halstenberg das sportliche Leben ein bisschen schwerer machen. Nagelsmann bot den deutschen Nationalspieler je nach Bedarf in einer Dreier- oder in einer Viererkette links auf – oft allerdings mit Angeliño davor.

Halstenberg könnte Leipzig diesen Sommer aber noch verlassen. Er wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,27 Note
3,21 Note
3,56 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
13
26
10
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
73% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!