Anthony Jung | 1. Bundesliga

Jung wird als Kandidat beim VfL Bochum gehandelt

31.05.2021 - 19:50 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Verstärkt sich der VfL Bochum nach seinem Bundesligaaufstieg mit Anthony Jung? Der 29-Jährige wird auf jeden Fall von mehreren Medienhäusern als Kandidat gehandelt, den es zum Revierklub ziehen könnte.


Laut kicker und WAZ war der Links- und Innenverteidiger vom dänischen Vertreter Bröndby IF auch bereits 2020 ein Wunschkandidat des VfL. Ein Wechsel soll damals an der geforderten Ablösesumme in Höhe von 750.000 Euro gescheitert sein. Jung kann nunmehr zur neuen Saison ablösefrei nach Bochum kommen, da sein Kontrakt im Sommer endet.

In Deutschland schnürte er bereits für RB Leipzig, den FC Ingolstadt, den FSV Frankfurt und Eintracht Frankfurt die Fußballschuhe, wurde in der Jugend von der SGE und dem SV Wehen-Wiesbaden ausgebildet. Für den Klub aus dem Vorort von Kopenhagen bestritt er seit seinem Wechsel im Sommer 2018 insgesamt 145 Pflichtspiele (vier Tore, 14 Assists).

Wechselt er nun nach dem zuletzt eingetüteten Meistertitel mit Bröndby also wieder nach Deutschland? Laut Journalist Philipp Rentsch (Tief im Westen – Das VfL-Magazin) soll es momentan jedoch keinen engeren Kontakt zwischen Jung und den Verantwortlichen in Bochum geben. Auch sei eine Verpflichtung „eher unwahrscheinlich“.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!