Anthony Modeste | 1. FC Köln

Kontrol­lunter­su­chung liefert gutes Ergebnis

07.10.2020 - 11:50 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Gute Nachrichten für den 1. FC Köln und Anthony Modeste: Der Franzose, der über zwei Monate wegen Knieproblemen ausfiel, scheint seine Verletzung nun vollständig überwunden zu haben. Das ergab eine Kontrolluntersuchung am Sonntag.


"Ja, die Untersuchung ist gut verlaufen. Es wurde noch mal alles kontrolliert und für gut befunden. Tony hat zuletzt sehr viel gearbeitet", kann FC-Sportgeschäftsführer positive Neuigkeiten berichten und erklärt, warum Modeste so lange fehlte: "Es war eine Kombination aus verschiedenen Ursachen, auch ein Nerv war angegriffen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass sein Knie keinen strukturellen Schaden hat."

Rückkehr gegen Frankfurt scheint realistisch

Nun scheint im Rahmen des Möglichen zu sein, dass der Stürmer nach der Länderspielpause gegen Eintracht Frankfurt (18. Oktober) zur Verfügung steht. Auch das thematisiert Heldt:

"Natürlich wäre es schön, wenn das klappen würde". Der ehemalige Profifußballer bremst jedoch die Erwartungen. "Es ist wichtig, dass wir ihm Zeit geben." Aber: "Zurückhalten werden wir ihn nicht, wenn er sich gut fühlt und bis zum Spiel alles reibungslos verläuft", so Heldt.

Eine Rückkehr des 32-Jährigen würde die Sturmprobleme des FC etwas reduzieren. Aktuell droht nämlich Sebastian Andersson für das Spiel gegen die Hessen auszufallen. Neben Modeste stünde dann nur noch der 19-jährige Tolu Arokodare im Kader.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,32 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
27
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
82% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!