Anthony Modeste | 1. FC Köln

Modeste gibt Rätsel auf: "Es ist wirklich eigenartig"

21.11.2020 - 12:00 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Der seit mehreren Wochen über Beschwerden klagende Angreifer des 1. FC Köln, Anthony Modeste, ist weiterhin keine Option für Übungsleiter Markus Gisdol. In der Medienrunde vor dem Spiel gegen Union Berlin (Sonntag, 18:00 Uhr) gab der Trainer der Rheinländer abermals ein neues Update zum Stand der Dinge.


Und der Status quo bei Modeste ist der, dass es keine wirklichen Neuigkeiten gibt. "Ich kann das momentan nicht abschätzen, weil wir immer wieder einen Schritt vorwärts kommen, dann wieder zwei Schritte zurück, einen Schritt vorwärts. Es ist wirklich eigenartig. Es ist schwierig für uns, damit umzugehen", so Gisdol.

Gisdol wünscht sich Rückkehr von Modeste

Dabei wäre es doch so wichtig, einen fitten Modeste im Kader zu haben. Nicht nur, weil die Kölner denkbar schlecht in die Saison gestartet sind. Auch ist der einzig fitte Mittelstürmer Sebastian Andersson angeschlagen und fraglich. Neuzugang Tolu Arokodare (19) scheint hingegen noch zu viel Rückstand aufzuweisen.

Auch Gisdol wünscht sich die Rückkehr Modestes sehnlichst herbei. "Wir brauchen ihn dringend", erklärte Gisdol, der kein genaues Datum für seine Rückkehr nennen kann. "Ich kann es momentan nicht abschätzen, ob er nächste Woche zur Verfügung steht. Da müssen wir wirklich von Woche zu Woche schauen."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,32 Note
4,90 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
27
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
30% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!