Anthony Ujah | 1. FC Union Berlin

Ujah macht Schritt nach vorne

08.03.2018 - 15:02 Uhr Gemeldet von: Finn Wagner

Neben Nigel de Jong war er die wohl namhafteste Verpflichtung des FSV Mainz 05 in der Winterpause: Anthony Ujah.


Für knapp vier Millionen Euro von Liaoning Whowin aus China verpflichtet, konnte der Nigerianer bisher wenig im Abstiegskampf der Rheinhessen beitragen, lediglich fünf späte Einwechslungen stehen auf dem Konto des Angreifers.

Wie der "kicker" berichtet, rückt ein Startelfeinsatz des Mittelstürmers aber immer näher, möglichweise schon am morgigen Freitag beim Heimspiel gegen Schalke. Dies deutet auch Coach Sandro Schwarz an: "Tony hat Schritte nach vorne gemacht, er ist eine Option für Freitag."

Auch Ujah selbst zeigt sich entschlossen: "Die Vorbereitung war kurz. Jetzt bin ich fit und bereit." Für Mainz wäre der bullige Stürmer eine interessante Option in vorderster Front, im Gegensatz zu den zuletzt stürmenden Yoshinori Muto und Robin Quaison könnte Ujah auch einige hohe Anspiele besser festmachen und ablegen.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
3,53 Note
4,06 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
11
22
24
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!