Anton Stach | 1. FSV Mainz 05

Offiziell: Stach zieht es zum 1. FSV Mainz 05

31.07.2021 - 15:57 Uhr Gemeldet von: Dennis Winterhagen | Autor: Dennis Winterhagen

Was die Bild-Zeitung bereits als perfekt vermeldete, bestätigten nun die SpVgg Greuther Fürth sowie der 1. FSV Mainz 05: Anton Stach zieht es zur kommenden Spielzeit zu den Mainzern. Der Mittelfeldmann erhält einen Vertrag bis 2024.


„Anton ist ein junger, sehr talentierter Spieler, der in der vergangenen Saison mit seiner Mannschaft den Aufstieg in die Bundesliga geschafft und an diesem Erfolg mit guten Leistungen einen wesentlichen Anteil hatte. Wir sehen in Anton aber auch noch weiteres Potential, welches wir nun mit ihm gemeinsam erschließen und ihn hier in Mainz zum Bundesligaspieler entwickeln wollen“, erklärt Trainer Bo Svensson.

Auch Stach selbst, der Fürth eine Ablöse von 3,5 Millionen Euro einbringt, äußert sich zum Wechsel: „Das Umfeld ist klasse, und auch vom Verein habe ich einen super ersten Eindruck. Ich freue mich riesig, jetzt hier zu sein. Und ich freue mich auf die Mannschaft, von der ich mit Jonny [Jonathan Burkhardt, d. Red.] und Finn Dahmen bereits zwei Jungs von der U21-EM kenne, die Saison, die Stadt und die Fans.“

Zur ursprünglichen Meldung vom 31. Juli 2021:

Stach zieht es wohl zum 1. FSV Mainz 05

Mit prägenden Leistungen trug Anton Stach sowohl zum Aufstieg der SpVgg Greuther Fürth als auch zum Gewinn der U21-Europameisterschaft bei – so prägend, dass er das Interesse vom 1. FSV Mainz 05 an sich zog. Das Interesse wurde schnell ernst und laut der Bild-Zeitung ist der Wechsel nun perfekt, Stach unterschreibt demnach einen Vertrag bis zum Sommer 2025 in Mainz.

Für den Mittelfeldspieler lassen die Rheinhessen eine Ablösesumme in Höhe von 3,5 Millionen Euro nach Fürth fließen. Der 22-Jährige soll dabei helfen, die Lücke im defensiven Mittelfeld, die sich durch die Abgänge von Danny Latza (FC Schalke 04) und Pierre Kunde Malong (Olympiakos Piräus) aufgetan hat, zu schließen.

Stach ist neben Silvan Widmer (FC Basel), Anderson Lucoqui (Arminia Bielefeld) und Jae-sung Lee (Holstein Kiel) nun der vierte Neuzugang der 05er – der zu Saisonbeginn aber noch gesperrt fehlen wird.

Erst am dritten Spieltag darf er nach seiner Roten Karte am 34. Spieltag der vergangenen Saison wieder eingreifen. Gegner dann: Die SpVgg Greuther Fürth.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,50 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!