DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

16.05.2018 - 18:25 Uhr Gemeldet von: Wollekarolle

Was ihm in der Hinrunde der abgelaufenen Saison weitgehend verwehrt blieb, könnte Arianit Ferati im nächsten Jahr gegebenenfalls in einem höheren Maße vergönnt sein: Spielpraxis in der 2. Bundesliga.

Im Sommer 2016 schloss sich der offensive Mittelfeldspieler auf Leihbasis Erzgebirge Aue an, kehrte sechs Monate und vier Kurzeinsätze später aber schon wieder zu seinem Stammklub Hamburger SV zurück, wo er in der Rückrunde 13 Partien (4 Tore) für die U21 absolvierte.

Die HSV-Profis sind in der Saison 2018/19 bekanntlich erstmals in der Vereinsgeschichte im deutschen Unterhaus vertreten. Und Ferati soll dann – ebenso wie Patric Pfeiffer, Tobias Knost, Marco Drawz und Moritz-Broni Kwarteng – dem Zweitligakader der Rothosen angehören.

Quelle: abendblatt.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,00 Note
-
4,00 Note
Saison
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
Einsätze
-
3
-
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE