Arkadiusz Milik | 1. Bundesliga

Milik ein Thema beim FC Schalke 04?

02.04.2020 - 17:02 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Fabian Kirschbaum

Der italienische Transferexperte Nicolò Schira hat Arkadiusz Milik vom SSC Neapel mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht. Demnach soll der 26-Jährige hinsichtlich des Sommers ein Kandidat sein, um den Sturm der Königsblauen zu verstärken. In der Offensive hakte es beim Ruhrpottklub zuletzt besonders.


Bei einer möglichen Verpflichtung des Polen haben die Schalker wohl aber einen Konkurrenten. Laut Schira soll es sich dabei um keinen Geringeren als den englischen Vertreter Tottenham Hotspur handeln.

Ob es letztlich wirklich zu einem Transfer zu den Knappen kommt, bleibt momentan aber mehr als fraglich. Vor allem vor dem Hintergrund, dass man auf Schalke wegen der Corona-Krise einen erheblichen Sparkurs fahren muss.

Quelle: twitter.com

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

55% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 02.04.20

    Ich dachte Schalke hat keine Kohle und ist verschuldet bis über beide Ohren. Und jetzt auch noch Corona. Und dann wollen sie teuer auf dem Transfermarkt einkaufen??

    • 02.04.20

      "miliks vertrag läuft ende Juni aus"
      big brain

    • 02.04.20

      Gehalt? Handgeld? Das er keine Ablöse kostet habe ich gelesen, aber in der Regel kommt einem das nur selten wirklich billiger.

    • 03.04.20

      Um sonst ist ein ablösefreier Spieler trotzdem nicht.. Die Berater wissen genau, was für Handgelder und Provisionen sie in diesen Situationen von den interessierten Vereinen verlangen können. Und das dürften bei Milik einige sein.

    • 03.04.20

      Sehe ich genauso. Vor allem wenn mehrere Vereine um einen ablösefreien Spieler konkurrieren.

    • 03.04.20

      Beispielrechnung:
      Spieler X1 Ablöse 35 Millionen + Gehalt 5 Millionen ink. Boni pro Jahr für 5 Jahre = 60 Millionen Euro für 5 Jahre Spieler X1.
      Spieler X2 Ablösefrei +10 Millionen Handgelder + Gehalt 6 Millionen ink. Boni pro Jahr für 5 Jahre = 40 Millionen für 5 Jahre Spieler X2
      Wollte damit zeigen, dass die Ablösen immer nur einen Teil des Gesamtpreises ausmachen. Dass heißt, dass man die Kosten die für einen Spieler anfallen über die Gesamte Vertragszeit betrachten muss. Somit wäre ein "ablösefreier" Transfer zu Schalke in der momentanen Situation shon verwunderlich.

    • 03.04.20

      Danke für die ausführlich Erläuterung, Cingsley. Kann mich dem nur anschließen.

    • 03.04.20

      Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im Geschäftsjahr 2019 mit 275,0 Millionen Euro den zweithöchsten Umsatz der Vereinsgeschichte erzielt.

    • 04.04.20

      @Holzbein Umsatz ist leider nicht gleich Gewinn. Denn nach Abzug der Kosten hat Schalke das Geschäftsjahr 2019 mit einem Verlust von rund 26 Millionen abgeschlossen.

    • 04.04.20

      Wie kommst du darauf, das Umsatz = Gewinn sein sollte?

    • 04.04.20

      @holzbein kiel
      deine aussage impliziert im kontext des ausgangsposts, dass umsatz direkt mit liquidität auf dem transfermarkt zusammen hängen muss. dem ist selbstverständlich nicht so, wie du ja mittlerweile auch gemerkt hast.

    • 05.04.20

      Vielleicht merkst du ja mal, dass dem nicht so ist. Du willst nur glauben, dass dem so ist.
      Impliziere du mal weiter :-D

    • 05.04.20

      Dann erklär mir doch, warum du in einer Diskussion um mögliche Transfersummen mit Umsatz um die Ecke kommst? :D

  • 02.04.20

    Das wär geil!

  • 02.04.20

    Woher stammt die Info mit dem Vertragsende diesen Sommer? Überall sonst steht 2021

    • 02.04.20

      Moin BVB-Oeli, da haben wir uns wohl von einer News von "Goal" verleiten lassen. So weit ich lese, wurde 2016 von einem Fünfjahresvertrag in Neapel gesprochen, dies ist aber glaube ich nie offiziell bestätigt worden. Trotzdem würden wir normalerweise auch mit der 2021 gehen, da ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen. Danke für Deinen Hinweis.

      Link zur Goal-News: "https://www.goal.com/de/meldungen/schalke-04-news-geruechte-sml-milik-kurzarbeit-harit/1h4jjnvlvpdsc14bvqyfofnuqo"