22.11.2019 - 15:19 Uhr Autor: Fabian Kirschbaum

Hertha-Trainer Ante Covic drückt auf der heutigen Pressekonferenz im Hinblick auf seinen zurückkehrenden Schützling Arne Maier nochmals auf die Bremse – vor allem, was die Einsatzfähigkeit des 20-jährigen Hoffnungsträger über die volle Distanz betrifft. Der defensive Mittelfeldspieler könnte am Wochenende aber in den Kader der alten Dame zurückkehren.


"Ich glaube, Arne jetzt schon über 90 Minuten spielen zu lassen, würde nicht so viel Sinn machen. Aber er ist eine Option für den Kader. Alles, was wir in den letzten Wochen absolviert haben, hat er problemlos mitgemacht", lässt der Übungsleiter vor dem 12. Spieltag verlauten.

Maier arbeitet fleißig am Bundesligacomeback

Gleichzeitig freut sich Covic über eine baldige Rückkehr und lobt Maier für dessen Trainingseifer:

"Man hat ihm im Training auch angesehen, dass er sich nach der Mannschaft gesehnt hat. Wir sind froh, dass er in den letzten zwei Wochen alles mit der Mannschaft absolvieren konnte und wie er mit voller Spielfreude an die letzten zwei Wochen rangegangen ist", so Covic abschließend.

Die Möglichkeit, dass der U21-Nationalspieler bereits am Sonntag beim Aufeinandertreffen mit dem FC Augsburg (15:30 Uhr) zumindest als Einwechselspieler sein Comeback feiert, bleibt jedoch bestehen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,81 Note
3,79 Note
4,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
1
17
24
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

95% KAUFEN!
4% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!