19.11.2019 - 18:02 Uhr Gemeldet von: Meggo | Autor: Fabian Kirschbaum

Für Hertha BSC gibt es heute positive Nachrichten im Hinblick auf ihren letzten Langzeitverletzten zu vermelden. Mit Arne Maier stieg am Dienstag ein bis zuletzt vermisster Hoffnungsträger nach langer Verletzungspause planmäßig ins Mannschaftstraining ein.


Der 20-Jährige verpasste bisher aufgrund einer Patellasehnenreizung und eines anschließenden Innenbandrisses im Knie alle Pflichtspiele der Hertha in dieser Saison. Nun scheint der defensive Mittelfeldspieler endlich fit und bereit zu sein. Ante Covic drückt derweil zunächst auf die Bremse.

Warum ist Maier für die Hertha so wichtig?

Der Chefcoach der alten Dame fand im Vorfeld lobende Worte für den Rekonvaleszenten: "Er hat zuletzt individuell sehr hart gearbeitet, ist jetzt soweit, dass er mit uns trainieren kann", so der gebürtige Berliner laut "B.Z". Noch zu Saisonbeginn galt Maier als fester Bestandteil des Mittelfelds – neben seinem kongenialen Partner aus der Vorsaison, Marko Grujic.

"Arne ist wichtig fürs Team. Obwohl er noch sehr jung ist, strahlt er viel Ruhe und Sicherheit aus. Wir müssen mal abwarten, wie sein Körper auf die Einheiten mit dem Team reagiert, wie er sich in den Zweikämpfen fühlt", sagte Covic abschließend.

Maier nur mit einem kurzen Statement

Die Nummer 23 der Hauptstädter hingegen hielt kurz und knapp fest: "Meinem Knie geht es gut, ich will noch einige Spiele in der Hinrunde bestreiten."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,81 Note
3,79 Note
4,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
1
17
24
6

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

94% KAUFEN!
2% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!