Atakan Karazor | VfB Stuttgart

Karazor ist ein Kandidat für das Ab­wehrzentrum

13.10.2020 - 14:44 Uhr Gemeldet von: carhartt | Autor: Robin Meise

Mit Blick auf die kommende Bundesligapartie bei Hertha BSC ist Pellegrino Matarazzo, seines Zeichens Cheftrainer des VfB Stuttgart, womöglich zum Umbauen gezwungen. Denn Innenverteidiger Waldemar Anton hat sich in einer Trainingseinheit verletzt und droht nun gegen die Hauptstädter auszufallen.


Als mögliche – sogar erste – Alternative bringt der "kicker" Atakan Karazor ins Gespräch. Der 24-jährige Defensivakteur kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden und kam unter anderem im letzten Testkick gegen den SC Freiburg (3:0) als zentraler Mann in einer Dreierkette zum Zug.

Auch in der vergangenen Saison (2. Bundesliga) wurde Karazor über längere Abschnitte im Abwehrzentrum der Schwaben eingesetzt.

Matarazzo hat die Qual der Wahl

Neben Karazor bieten sich dem Übungsleiter aber noch andere Varianten an. So könnte beispielsweise Pascal Stenzel oder auch Marcin Kaminski in die Startformation gegen Berlin rücken. Konstantinos Mavropanos sowie Marc Oliver Kempf sollten ihre Plätze sicher haben.

Grundsätzlich bleibt aber ohnehin abzuwarten, ob Anton durch seine Blessur tatsächlich ausfallen wird. Ausgeschlossen wurde eine mögliche Einsatzfähigkeit bisher zumindest noch nicht.

Das Duell mit der Alten Dame findet am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr statt.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,33 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
70% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!