Axel Witsel | Borussia Dortmund

Vertrag läuft 2022 aus: Witsels Zu­kunfts­pläne sind noch offen

21.09.2021 - 13:45 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Im August 2018 unterschrieb Axel Witsel einen bis Sommer 2022 gültigen Vertrag bei Borussia Dortmund. Öffentlich ist noch unklar, wie es für den Belgier dann weitergeht. Witsel selbst hat bisher noch keine Vorstellung davon, wo er im nächsten Jahr spielt.


„Ehrlich, ich weiß es nicht. Ich habe noch keinen Plan“, so Witsel über die Zeit nach Ende seines Vertrags. Seine Schuhe möchte er aber noch nicht an den Nagel hängen. „Vier Jahre vielleicht“, so der Mittelfeldspieler, wolle er noch auf dem Feld stehen und damit die 20 Jahre im Profifußball vollmachen.

Zorc: „Axel ist ein Musterprofi“

Grundsätzlich scheint es dem 32-Jährigen beim BVB zu gefallen und auch der neue Übungsleiter Marco Rose kommt gut bei ihm an. „Der Trainer hat sehr gute Ideen, er hat ja auch das System gewechselt. Wir spielen im Mittelfeld jetzt mit Raute. Rose verlangt viel von uns. Ich finde: Das tut uns gut“, ist Witsel mit den taktischen Kniffen des 45-Jährigen einverstanden.

Die Vereinsverantwortlichen der Schwarz-Gelben lassen sich derzeit ebenfalls alle Türen bei Witsel offen, senden aber bereits ein klares Bekenntnis in seine Richtung: „Axel ist ein Musterprofi. Er wird immer seinen Wert haben“, stellte Michael Zorc, der Sportliche Leiter des BVB, heraus.

Und auch Sebastian Kehl, Leiter des Lizenzspielerbereichs, schlägt in dieselbe Kerbe: „Axel genießt großen Respekt bei allen, er ist mit seiner Art unglaublich beliebt.“

Ausgeschlossen scheint eine Vertragsverlängerung damit keineswegs zu sein. Ob es tatsächlich dazu kommt, ist noch offen.

Quelle: bvb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,03 Note
3,50 Note
3,68 Note
3,93 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
33
28
15
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
53% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
23% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • ModeratorMedo
    3 Fragen 0 Follower
    ModeratorMedo
    21.09.21

    Auch nicht mehr was er mal war. Holt im Schnitt 2 Pünktchen pro Spiel. Klare Sell Einstufung!

    • 21.09.21

      Moderier lieber kein Fußball

    • ModeratorMedo
      3 Fragen 0 Follower
      ModeratorMedo
      21.09.21

      Schau lieber erstmal in die Statistik bevor du postest. Es ist ein Fakt, dass er kein Punktemonster ist im Manager Spiel und Preis/Punkte Verhältnis unterdurchschnittlich.

    • 21.09.21

      Ok Medo!

    • ModeratorMedo
      3 Fragen 0 Follower
      ModeratorMedo
      21.09.21

      So schnell keine Argumente mehr oder was? Nix druff außer negativ antworten....

    • 21.09.21

      82 Punkte im Schnitt sind nicht 2 Punkte im Schnitt 🙄

    • 21.09.21

      Was soll ich mit dir diskutieren ?
      Wie kommst du dazu zu sagen dass witsel weg soll.
      Der hat den Laden hinten dicht gehalten als Hummels weg war.
      Fehlerlos!

    • 21.09.21

      Aus Sicht des Vereins gibts kein Argument witsel zu verkaufen.
      Wenn er sich dazu entscheidet zu gehen ist das seine Sicht der Dinge, aber aus Vereinssicht ganz klar keine, wie von dir beschriebene „Sell Einstufung“

    • 21.09.21

      Also bis aufs letzte Spiel hat er ganz gut gepunktet eigentlich 🤷🏼‍♂

    • 21.09.21

      @Medo

      Sollte klar sekn, dass nach so langer Verletzungspause er noch braucht für die alte Form. Das braucht seine Zeit. Da du dich als „Experte“ ausgibst, solltest du das wissen.

    • 21.09.21

      + letztes Spiel Elfmeter verschuldet- ohne das sind die Punkte sehr solide

    • ModeratorMedo
      3 Fragen 0 Follower
      ModeratorMedo
      21.09.21

      Ok. Diskutieren wir als Spieler für den BVB? Guter Mann! Aber diskutieren wir als Manager für Comunio/LI etc.? Geld nicht wert.

      Witsel letzte Saison in 15 BL Partien 47 Punkte. Ok, dann 3er Schnitt :-) Über seinen Preis müssen wir nicht reden, zu hoch. Damit gewinnst du nicht die Liga.

    • 21.09.21

      Das geht doch einher. Wenn er nach längerer Verletzungspause wieder in Form findet, schlägt sich das auch in Punkte nieder. Warten wir ab wer recht hat. Ihn völlig abzuschreiben ist auf jeden Fall Quark. Auch nicht wenn er „teure“ 7 Mio wert ist.

    • 21.09.21

      Was sind denn das teilweise für abstruse Kommentar hier? Der Artikel bezog sicher sicherlich nicht auf irgendwelche Managerspiele - so meine gewagte Hypothese :-)
      Aber jetzt mal Ernst: Sicherlich ist Witsel ein guter Spieler, Fakt ist aber auch, dass er zu den Großverdienern gehört, jedoch nicht mehr zu den absoluten Leistungsträgern. Sicher auch verletzungsbedingt.
      Ich kann mir aber gut vorstellen, dass er bei einem neuen Vertrag Abstriche machen müsste...

    • ModeratorMedo
      3 Fragen 0 Follower
      ModeratorMedo
      21.09.21

      Nein, keine Abstriche...bei Comunio ist das Gehalt einfach immer % vom Marktwert der Spieler berechnet, also recht pauschal und nicht individuell je Spieler.

  • 21.09.21

    Warum nicht nochmal für weniger Gehalt verlängern? vielleicht will er seine karriere sogar beim BVB beenden... natürlich nicht mehr der Spieler welcher er vor zwei Jahren war aber trotzdem noch ein sehr wichtiger Spieler mit einer unglaublichen Ruhe am Ball, siehe Xabi Alonso ähnlicher Spielertyp und man hat bei Bayern erst gemerkt dass er fehlt als er weg war

  • 21.09.21

    BVB Mittelfeld momentan echt am Überkochen, hat sich aber immer reingeworfen gerade als er neu beim BVB war :---)

  • 21.09.21

    Schnell verlängern.
    Wichtiger ruhepol in der Zentrale.

  • 21.09.21

    Axel ist wohl deshalb so beliebt mit seiner Art weil er immer witzelt