28.11.2018 - 23:38 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Axel Witsel wurde in der Champions-League-Partie des BVB gegen den FC Brügge kurz vor Ende der regulären Spielzeit angeschlagen ausgewechselt. Der Mittelfeldmann war nach einem Kopfball unglücklich aufgekommen, hatte scheinbar das rechte Knie bei der Landung überdehnt.


Im Anschluss an das torlose Unentschieden gegen die Belgier gab Dortmunds Übungsleiter Lucien Favre bereits Entwarnung: "Bei Axel Witsel waren es nur Krämpfe, es ist nicht schlimm."

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,03 Note
2,67 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
33
3

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

51% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
29% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 28.11.18

    Oh nein, wie schlimm war es? 😢

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 28.11.18

      Grundsätzlich hat er sich sowieso eine Pause verdient, und sollte es hoffentlich auch nicht so schlimm sein wird ihm Favre hoffentlich auch eine Pause gönnen.., der hat ja kaum eine Minute verpasst

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.18

      Er konnte zumindest schnell wieder aufstehen und selbstständig vom Platz gehen.
      Bleiben wir mal optimistisch, dass er am Wochenende wieder fit ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 29.11.18

      Was ist denn daran „heftig“ gewesen?
      Vielleicht bekommt er dennoch am Wochenende mal ne Pause, aber nicht weil er verletzt ist.

      BEITRAG MELDEN

  • 28.11.18

    Mach keine Miesen. Ich brauch dich am WE. Gute Besserung✊

    BEITRAG MELDEN

  • 28.11.18

    Kommt mal runter alle er konnte vom feld laufen und diverse liveticker schrieben „ er holt witsel sicherheitshalber vom feld „ das klingt nicht so dramatisch

    BEITRAG MELDEN

    • 29.11.18

      Mal abgesehen von Witsel:
      Auch mit einem Kreuzbandriss kann man noch selbstständig vom Platz laufen. Erst nach der OP ist man zwingend auf Krücken angewiesen.
      Otto Addo hat vor einigen Jahren mal das Tor des Monats mit einem gerissenen Kreuzband geschossen

      BEITRAG MELDEN

  • 28.11.18

    Ich denke, das er so oder so mal eine Pause brauch. So weit ich mich dran erinnere, hat der doch in jedem Spiel mitgewirkt.

    Und iwann ist dann auch eine Überlastung da.

    BEITRAG MELDEN

  • Borussia Dortmund
    BVB-Oeli BVB-Oeli
    4 Fragen 452 x gevotet
    28.11.18

    Bürki hat nachm Spiel im Interview gesagt, dass es wohl nur ein Krampf war.

    Keine Ahnung wie gut er informiert ist, aber das hört sich ja erstmal ganz gut an.

    BEITRAG MELDEN

  • 28.11.18

    Bürki ist Tormann 😂 Tormänner sind speziell ... aber glaub auch nicht dass es schlimm war.... trotzdem auch ohne Ihn darf Freiburg kein Stolperstein sein... dahoud hat mir heute gut gefallen

    BEITRAG MELDEN

    • 28.11.18

      so stark spielt Dortmund grade aber nicht, dass alles andere als ein Sieg undenkbar wäre..

      BEITRAG MELDEN

  • xtr3m3 xtr3m3 2 Fragen 260 x gevotet
    28.11.18

    #Favre: "Bei @axelwitsel28 waren es nur Krämpfe, es ist nicht schlimm!"

    BEITRAG MELDEN

  • 29.11.18

    Lange Rede kurzer Sinn, Witsel kann am WE ohne weiteres wieder in der Startelf stehen.

    BEITRAG MELDEN

    • 30.11.18

      Ich finde er hat mal eine Pause verdient und sollte Dahoud den Vortritt lassen :)

      BEITRAG MELDEN