Bas Dost | Eintracht Frankfurt

Hat Tottenham Dost auf dem Zettel?

16.09.2020 - 14:35 Uhr Gemeldet von: Emigdio | Autor: Jan Klinkenborg

Ein Wechsel von Bas Dost zum FC Brügge hat sich erst zerschlagen, nun tauchen schon die nächsten Gerüchte um den Stürmer von Eintracht Frankfurt auf: Laut der "Daily Mail" sollen sich die Tottenham Hotspur mit dem Niederländer beschäftigen und ein Angebot vorbereiten.


Die Zeitung geht dabei davon aus, dass sich die Ablösesumme auf rund sechs Millionen Euro belaufen könnte. Laut der "Bild" müssten die Londoner sieben Millionen nach Frankfurt überweisen, um ihn von den Hessen loszueisen.

Die Verhandlungen sind offenbar schon durchaus konkret. Wie das Boulevardblatt schreibt, sollen sich die Londoner bereits nach Dost erkundigt haben. Dass die Spurs grundsätzlich Bedarf haben, bestätigt unlängst dessen Trainer José Mourinho: "Brauchen wir einen Stürmer? Ja, wir brauchen einen Stürmer." Nach der Absage von Alexander Sörloth (wird mit RB Leipzig in Verbindung gebracht) fokussiere sich Tottenham nun auf den Frankfurter.

Dost fühlt sich in Frankfurt wohl

Möchte der Niederländer jedoch überhaupt aus Frankfurt weg? Wie die "Bild" ergänzt, sieht es derzeit nicht danach aus, dass der 31-Jährige bald das Weite suchen wird. Zum einen spricht dafür, dass er sich mit seinem Sturmpartner André Silva immer besser verstehe. Und zum anderen müsste sich Dost in London zunächst hinter Harry Kane anstellen.

Dazu kommt, dass Frankfurt erst am Dienstag Gonçalo Paciência zum FC Schalke 04 ausgeliehen hat. Unwahrscheinlich also, dass die SGE nun einen weiteren Stürmer innerhalb kürzester Zeit abgeben wird. Dost kam schließlich erst im vergangenen Jahr nach Frankfurt und unterschrieb einen Vertrag bis 2022.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,48 Note
2,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
24
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!