Benito Raman | 1. Bundesliga

"Unstim­mig­kei­ten aufseiten der Berater"

04.07.2019 - 17:17 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der Transfer von Benito Raman zum FC Schalke 04 bleibt weiter in der Schwebe, ebenso wie der damit zusammenhängende Wechsel von Bernard Tekpetey. Lutz Pfannenstiel zufolge ist das Problem im Bereich des Belgiers zu verorten.


"Wir haben alle unsere Papiere vorbereitet, beide Transfers könnten von uns über die Bühne gehen", sagt der Düsseldorfer Sportvorstand. Pfannenstiel weiter: "Es hakt aber noch in Gelsenkirchen. Es gibt wohl Unstimmigkeiten aufseiten der Berater Benitos, aber damit haben wir nichts zu tun."

Über diese Situation sei er "sehr verärgert, das Ganze zieht sich wie ein Kaugummi". Eigentlich war Raman von der Fortuna zu Wochenbeginn nur für zwei Tage freigestellt worden, "und ich lese auch nur in der Zeitung, dass er sich offenbar weiter in Gelsenkirchen aufhält".

Ob der Deal noch platzen könnte? Eine Garantie kann momentan vermutlich keine Partei ausstellen, "aber ich bin guter Dinge, dass das nicht passiert", so Pfannenstiel.

Quelle: rp-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,98 Note
4,46 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
25
25
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!