15.07.2019 - 19:32 Uhr Autor: Bennet Stark

In den letzten Wochen wurde Benjamin Henrichs immer wieder mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht, doch führt eine Spur womöglich auch nach Bremen? Laut der "Deichstube" ist das so. Demnach hätten sich die Grün-Weißen bereits vor Wochen mit dem 22-Jährigen beschäftigt.


Da eine Verpflichtung Henrichs angesichts der im Raum stehenden Ablösesumme von 35 Millionen Euro für den SVW aber in keinster Weise machbar ist, wäre lediglich eine Leihe denkbar. Eine solche hatte man auch bei Marko Grujic vom FC Liverpool, der nun weiter bei Hertha BSC spielt, angedacht gehabt.

Verteidiger Henrichs, der hinten auf beiden Seiten zum Einsatz kommen kann und dementsprechend genau ins Anforderungsprofil der Hanseaten passt, hat bei der AS Monaco seinen Stammplatz in der Rückrunde der letzten Saison verloren und liebäugelt nun damit, den Verein in diesem Sommer zu verlassen.

Werder Bremen könnte dabei zugutekommen, dass der FC Bayern München nicht bereit sein soll, die geforderte Ablösesumme zu bezahlen. Zudem würde er an der Weser in einen offenen Konkurrenzkampf mit Theodor Gebre Selassie (rechts) und Ludwig Augustinsson (links) einsteigen. Beim deutschen Rekordmeister bliebe im hinter Joshua Kimmich (rechts) und David Alaba (links) nur die Bank.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,33 Note
3,70 Note
5,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
29
23
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 15.07.19

    Bin kein großer Fan von Leihen ohne Sicht auf KO, der wird ja nicht nach der Saison für 15-20 zu haben sein. Aber immerhin schafft man sich so ein Jahr Zeit, einen entsprechenden Nachfolger zu finden, sollte man zurzeit keinen haben.

    BEITRAG MELDEN

    • 15.07.19

      Ohne Kaufoption ist es echt schwierig, finde man sieht das Problem gerade bei Hertha und Grujic steigt nach einer Saison von 5 auf 20 Millionen MW und schwups ist es für die alte Dame schon schwer ihn überhaupt nochmal zu leihen.....

      BEITRAG MELDEN

    • 15.07.19

      Denke man wird in Zukunft mit Bejimo planen, der momentan noch nicht für die S11 geeignet ist. Daher wäre eine Leihe ohne KO zum Überbrücken, bis Bejimo soweit ist, nicht so tragisch.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.07.19

      Wie will Beijmo soweit sein, wenn man ihm jetzt wieder jemanden vor die Nase setzt. Weiter kommt man nur, indem man spielt und Erfahrungen sammelt.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.07.19

      deswegen soll er verliehen werden. vllt informieren bevor man kommentiert :)

      BEITRAG MELDEN

    • 16.07.19

      Henrichs soll geliehen werden, damit wird Beijmo (der nicht verliehen wird) die Bank bleiben. Erschließt sich mir nicht, warum er plötzlich im darauffolgenden Jahr weiter sein soll bzw dann plötzlich Stammkraft.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.07.19

      Trotz vorangegangener Erklärung nicht julinho?
      das ist bitter..

      BEITRAG MELDEN

    • 16.07.19

      Also Julinho ich sehe du hast genau 0 Ahnung vom Kader von Werder. Von daher bitte das kommentieren unterlassen. Thanks!

      BEITRAG MELDEN

  • 15.07.19

    Es wird also diskutiert zwischen einem verkauf in Höhe von ca 30. mio zu Bayern order einer Ausleihe zu Werder? Interessante Geschichte

    BEITRAG MELDEN

  • 15.07.19

    Laut der L‘Equipe soll eine Leihe ausgeschlossen sein. Entweder Verkauf oder Verbleib. Vermute mal, dass Monaco für eine Leihe daher (wenn überhaupt) nur kurz vor Ende der Transferzeit zu überreden wäre. Ich glaube, dass Werder auf dieser Position vorher Gewissheit haben will und deswegen diese Leihe eher nicht stattfinden wird.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.07.19

    Korrigiert mich, aber für mich ein Toljan 2.0

    BEITRAG MELDEN

    • ligaleaks 1 Frage 84 x gevotet
      ligaleaks
      16.07.19

      Toljan war in dem halben Jahr vor seinem Wechsel immerhin richtig gut und war gerade einer der besten Spieler der U21-EM gewesen. Henrichs wurde aus Leistungsgründen von Sechser Lars Bender von seiner designierten Position verdrängt. Absoluter Diebstahl die 20 mio.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.07.19

      Das Problem bei Henrichs ist eben, dass es keine klar-designierte Position gab. Hat in vier Saisons und vier Mannschaften auf drei Positionen gespielt. Wie soll man sich da vernünftig entwickeln? Dazu mit Monaco zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen. Der Junge wird kommen!

      BEITRAG MELDEN

  • 15.07.19

    Hat seinen Stammplatz in der Rückrunde verloren und deshalb soll er an einem Wechsel interessiert sein..

    Wenn der Verlust des Stammplatzes der ausschlaggebende Grund für einen Wechsel sein soll, dann wird Bayern keine Option für ihn sein. Dort winkt nur die Bank ohne Chance auf Stammplatz.

    Und wenn ich meine Formulierung gerade so durchlese.. Henrichs sollte eigentlich keine Option für Bayern sein - nicht umgekehrt.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.07.19

    Mittlerweile ist die Fußballwelt echt krank!!
    Wir reden innerhalb kurzer Zeit von einem Spieler der in Leverkusen auf dem Abstellgleis war, sich bei Monaco nicht durchsetzte, der trotzdem angeblich 35 Mio. wert sein soll, den die Bayern als BackUp andenken und an dem Werder per Leihe interessiert sein soll?
    Ist das echt alles dieser Henrichs?

    BEITRAG MELDEN

  • 15.07.19

    Solange er nicht für teures Geld zu uns nach München kommt, kann er meinetwegen nach Bremen ausgeliehen werden.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.07.19

      Sehe ich genauso ... 35mio ... WOFÜR ??? Leverkusen Abstellgleis und in Monaco auch Stammplatz verloren. Wenn Bayern den für so viel Geld holt haben die für mich nen Knall. Hätten sich besser mal für 10mio weniger den Brandt geholt.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.07.19

    Also, mal abgesehen davon ob er sein Geld wert ist oder nicht, fände das ein Wechsel nach Bremen für ihn eine gute Idee wäre, wenn er seine Karriere nochmal in Schwung bringen und etwas Fussball spielen will.

    Und auch für Bremen ist das eine vielversprechende Strategie, talentierte aber eher gescheiterte Spieler nochmal aufzubauen und ihnen ihre dritte Chance zu geben (wie bei Kruse).

    Natürlich sind 35 Mio eine absolut inakzeptable Summe. Und eine Leihe macht auch wenig Sinn wenn man jemanden wieder aufbaut und auf Spur bringt, nur damit er dann wieder zu seinem Verein zurückgeht und dann wirklich für 35 Mio zu Bayern wechselt :) ...

    BEITRAG MELDEN

  • 16.07.19

    Ganz ehrlich - Der Kerl ist gerade mal ein Jahr dort. Der soll sich mal nicht in die Hose machen! Der soll kämpfen, sich durchbeißen! Flucht = Kapitulation und das sollte nie eine Option sein!

    BEITRAG MELDEN