Benjamin Hübner | TSG 1899 Hoffenheim

Hübner fehlt weiterhin – "Es dauert nicht mehr so lange"

14.10.2020 - 14:18 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Diese Bundesligasaison musste die TSG Hoffenheim bisher ohne ihren Kapitän Benjamin Hübner bestreiten. Der Innenverteidiger hatte sich im Training eine Kapselbandverletzung im Sprunggelenk zugezogen und konnte bisher nicht eingesetzt werden. Nun ist er optimistisch, dass er bald wieder dabei sein kann.


"Wenn man verletzt ist, ist es glaub' ich immer bitter. Es tut schon sehr weh", beschreibt der 31-Jährige seinen Gemütszustand, ist jedoch guter Dinge: "Aber ich denke, es dauert nicht mehr so lange". Wann genau er sein Comeback feiern kann, geht aus dem Porträt von "TSG TV" jedoch nicht hervor.

Das Spiel gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15:30 Uhr) wird für ihn wohl sicherlich noch zu früh kommen. Über einen Einstieg ins Mannschaftstraining ist bislang nämlich noch nichts bekannt geworden.

Hübner: "Haben einen tollen Kader"

Auch was die kommenden Aufgaben der TSG angeht, ist der Kapitän hoffnungsvoll. "Wir haben einen tollen Kader. Auch die, die jetzt noch nicht gespielt haben, es wird jeder wichtig werden", so Hübner, der jedoch ob der Fülle an Spielen zu bedenken gibt, dass auch Ausfälle auf die Kraichgauer zukommen werden.

Jedoch ist er auch diesbezüglich optimistisch, dass das keine großen Auswirkungen haben wird. "Wir sind gut aufgestellt, um das aufzufangen", ist sich der Innenverteidiger sicher. Nach dem Spiel beim BVB beginnen für Hoffenheim mit dem Start der Europa-League-Gruppenphase die englischen Wochen.

Quelle: youtube.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,15 Note
3,15 Note
3,52 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
27
10
25
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
32% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!