Benno Schmitz | 1. FC Köln

Nach Rückschlag: Rückkehr von Schmitz noch nicht absehbar

18.11.2020 - 13:17 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Für Rechtsverteidiger Benno Schmitz könnte eine Rückkehr in den Spielbetrieb des 1. FC Köln wohl noch etwas auf sich warten lassen.


Denn laut "Geissblog" hat der 26-Jährige, der im Pokalspiel gegen Altglienicke eine Blessur am Sprunggelenk davontrug, zwischenzeitlich einen Rückschlag erlitten. Aktuell steht daher weiterhin nur individuelles Training auf seinem Programm, und zwar auf noch nicht absehbare Zeit.

Cheftrainer Markus Gisdol hofft nach "Express"-Angaben derweil, dass sein Schützling schnellstmöglich wieder zur Verfügung steht, damit Leihspieler Marius Wolf eine offensivere Rolle auf der rechten Außenbahn einnehmen kann. Schmitz könnte dem 25-Jährigen demnach in der Defensive den Rücken freihalten und Wolf mehr Zugriff im vorderen Drittel ermöglichen.

Für das anstehende Ligaspiel gegen den 1. FC Union Berlin ist der angeschlagene Verteidiger aber erst einmal fraglich. Angesichts seiner Ausfallzeit – er fehlt seit nunmehr fast drei Wochen – könnte ein Einsatz zu früh kommen. Immerhin: Die Partie findet erst am Sonntagabend (18:00 Uhr) statt.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,50 Note
-
4,35 Note
4,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
-
18
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
28% KAUFEN!
42% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.11.20

    "Cheftrainer Markus Gisdol hofft nach "Express"-Angaben derweil, dass sein Schützling schnellstmöglich wieder zur Verfügung steht, damit Leihspieler Marius Wolf eine offensivere Rolle auf der rechten Außenbahn einnehmen kann. Schmitz könnte dem 25-Jährigen demnach in der Defensive den Rücken freihalten und Wolf mehr Zugriff im vorderen Drittel ermöglichen."

    Diese eklatanten Fehleinschätzungen werden Gisdol den Job kosten. Wolf ist einzig bundesligataugliche RV beim FC.

    • 18.11.20

      Ich weiß nicht wieso man dir dafür nen Daumen runter gibt, aber Du hast vollkommen Recht ... Bin ganz deiner Meinung. Der Schmitz ist absolut nicht Bundesligatauglich, Ehizibue kann auch nur laufen. Der Gisdol muss da ganz schnell weg, noch ist Zeit um genug neue Impulse zu setzen. Aber wahrscheinlich ist eine Entlassung zu teuer, man hat ja gerade ohne Eile einfach verlängert. Danke Horst, du Spinner ... Naja beide sind sowieso spätestens nächste Saison weg.

    • 18.11.20

      Ich bin bzgl. Gisdol noch nicht hoffnungslos.. es gibt ja immer wieder gute Ansätze, Hector fehlt zudem extrem.
      Wolf und Limnios sind eine gute Achse, gegen starke Gegner kann Ezihibue auch vor Wolf spielen.

    • 18.11.20

      Ist schon richtig, aber langsam sollte er liefern, du weißt wie es ist, ein Trainer wird an erfolgen gemessen.