25.05.2019 - 13:20 Uhr Autor: Robin Meise

Bernard Tekpetey wird in der kommenden Saison offenbar nicht mehr für Aufsteiger SC Paderborn auf Torejagd gehen können. Denn laut "Bild"-Informationen hat der FC Schalke 04 am gestrigen Freitag Gebrauch von einer im Vertrag verankerten Rückkaufklausel gemacht. Demnach haben die Knappen eine Summe von zweieinhalb Millionen Euro an die Ostwestfalen überwiesen.


Doch auch für den Revierklub soll der 21-Jährige in der nächsten Spielzeit nicht auflaufen. Wie das Blatt berichtet, stehe der Ghanaer nämlich unmittelbar vor einem direkten Transfer zu Fortuna Düsseldorf. Als Ablösesumme wird ein Betrag von zweieinhalb Millionen Euro plus X genannt, außerdem wären die Schalker wohl erneut mit einer Rückkaufoption abgesichert.

Im Falle einer Aktivierung würden die Rheinländer einen mittleren einstelligen Millionenbetrag einstreichen. Darüber hinaus werde Fortuna an einem möglichen späteren Weiterverkauf des Flügelflitzers beteiligt.

Update:

Wie der FC Schalke am Samstag offiziell bekannt gibt, wurde eine im Vertragswerk verankerte Rückkaufoption gezogen. Der Offensivspieler wird somit den SC Paderborn verlassen und ab der kommenden Saison wieder zum Lizenzspielerkader der Knappen gehören. Die weitere Zukunft Tekpeteys werde im Kreise der Verantwortlichen demnach in Ruhe besprochen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
2
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 25.05.19

    Soll mal einer verstehen warum es bei dem Jungen nicht auch eine Leihe tut ... wird bestimmt seine Gründe haben, auch wenn sie sich mir nicht erschließen!

    BEITRAG MELDEN

    • 25.05.19

      Transfer mit Rückkaufoption läuft doch auf das gleiche hinaus wie eine Leihe. Der Spieler bekommt Spielpraxis und wenn er sich gut entwickelt, kann man sich ihn für einen moderaten Preis zurückholen, also ich sehe da kein Problem

      BEITRAG MELDEN

    • 25.05.19

      Vielleicht irgendwelche steuerlichen Gründe? Keine Ahnung, sieht aber eher nach einer betriebswirtschaftlichen Entscheidung aus...

      BEITRAG MELDEN

    • 27.05.19

      Naja, Transfer mit Rückkaufoption ist – bei guten Konditionen – für den abgebenden Verein die schlicht bessere Option . Wenn der Spieler sich verletzt oder schlechte Leistungen zeigt muss man ihn nicht wieder aufnehmen, bei einer Leihe kommt man da nicht drumherum.

      BEITRAG MELDEN

  • 25.05.19

    Warum nicht einfach mal eine Chance geben? Ich glaube er hätte euch in der letzten Saison sehr gut getan. Aber irgendwie scheinen die Verantwortlichen nicht so viel von ihm zu halten. Schon irgendwie komisch, wie man mit ihm umspringt.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.05.19

    Wenn da mal nicht der Dodi Lukebakio Deal mit einfließt bzw mit ausgehandelt worden ist!? 🤔

    BEITRAG MELDEN

  • 25.05.19

    Rückkaufoption-Overkill der Schalker hier ;D

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 25.05.19

    Spielt trotzdem nicht, schade. Lass den Jungen doch bei Paderborn die 1. Liga rocken

    BEITRAG MELDEN

  • 25.05.19

    Wieso holt ihn Schalke zurück? Schalke hat jetzt circa gefühlte 100 Spieler im Offensivbereich. Lieber Herr Reschke hol doch einen guten mal anstatt 20 Amateure.

    BEITRAG MELDEN

    • 25.05.19

      Zum einen hat Schalke keine Flügelspieler. Zum anderen geht aus dem Artikel ja bereits hervor, dass man ihn vermutlich in Richtung Düsseldorf abgeben will.
      Ein weiterer Grund wird sein, dass man damit einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf schwächt ;)

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 25.05.19

      Der Satz ist tatsächlich mein absolutes Highlight für heute :D

      BEITRAG MELDEN

  • 27.05.19

    Verstehe das Ganze nicht! Man hat seit Jahren keine schnellen Außen und verleiht einen Perspektivspieler, der den Verein schon kennt und in Ostwestfahlen zu überzeugen wußte?!! Ich würde kommende Saison zunächst gerne eine souveräne Defensive im 5-4-1 bzw. 4-5-1 sehen. Erfahrene Außenverdeidiger mit Caligiuri und Oczipka als dezente Offensive - die das Spiel breit machen - mit vorgelagerten jungen Wilden! Aufbau im 5-4-1 über einen der IV´s (Stambouli//Sane//Nastasic) oder im 4-5-1 über defensiven 6er Serdar/Rudy. Damit hat man Erfahrung in der Abwehr und könnte ein ruhiges Spiel mit viel Ballbesitz betreiben! Für die ersten Spieltage sollte alles daran gesetzt werden zu punkten und nicht wie in naher Vergangenheit schon so häufig nach 10 Spieltagen im unteren Tabellendrittel zu stehen! Wenn die Mannschaft anfangs punktet und sich gefunden hat können auch die Talente glänzen und dazu zähle ich einen Bernard Tekpetey!

    BEITRAG MELDEN

    • 27.05.19

      Na denke die Ansprüche in Gelsenkirchen sind andere als in Paderborn von daher hinkt der Vergleich etwas, denke bei Schalke hätte er kaum gespielt und wäre auch nicht so positiv aufgefallen wie bei Paderborn.
      Alles in allem denke Ich, dass Schalke mit Kutucu das bessere Talent noch in den eigenen Reihen hat.

      Dezente Offensive und Calliguri? :D Der ist wohl die beste Offensivkraft die Schalke diese Saison hatte.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.05.19

      Paderborn hat Bernard sichtlich gut getan, das Leihgeschäft ging auf und ich glaube er ist bereit für den Schritt in die 1. Liga, evtl. auch beim S04! Da Calliguri etwas in die Jahre kommt, würde ich ihn zunächst gerne hinter einem Tekpetey als defensive Absicherung mit situativem Offensivdrang sehen, von daher "dezent". Diese Rolle kann alternativ Schöpf übernehmen und dann darf Calliguri auch gerne eins nach vorne rücken! Kutucu kann sich auch gerne mal auf Außen zeigen, er sollte aber mMn lieber als hängende Spitze zentral hinter Uth/Embolo auflaufen und sich mit Harit duellieren.
      Wenn hier was hinkt, dann ist das deine Kritik, denn ein Leihgeschäft dient ja genau dem Zweck die Entwicklung eines Spielers -naturgemäß bei einem schwächeren Verein- zu beobachten. Wenn diese dann so positiv verläuft, darf man die Rückkaufoption auch ziehen. Ein Asamoah 2.0 könnte den Farfan Abgang vielleicht endlich ausgleichen und diese Option würde ich nicht in Düsseldorf entwickeln!

      BEITRAG MELDEN

    • 27.05.19

      Na ich sehe Ihn aber definitiv nicht auf dem Niveau, dass er haben müsste um Schalke deutlich zu verbessern. Ich weiss ja nicht welche Ansprüche oder Zielsetzungen du für Schalke nächste Saison hast, aber mit einem Tekpetey auf dem Flügel sehe ich nicht, dass Schalke an die Top6 herankommt.

      Natürlich sollte man nach der völlig vergurkten Saison keine utopischen Ziele ausrufen, aber streng genommen muss Schalke wieder in die Top6 kommen, kann mir nicht vorstellen, dass der Verein und das Umfeld ein Leben in der "Bedeutungslosigkeit" der Liga zwischen 9-14 wollen....

      Aber klar ist auch, dass man dafür ausmisten muss und dringend neue Spieler braucht. Paderborn dürfte wie Düsseldorf und Union (wenn sie aufsteigen) nur das Saisonziel haben den Klassenerhalt zu schaffen wobei 2 von Ihnen bei mir die sicheren Abstiegskandidaten sind, einfach da Sie finanziell völlig unterlegen sind wenn man sich finanzielle Mittel und Spieleretat anschaut. Selbst bei Düsseldorf halte Ich es für äußerst fragwürdig, ob Sie nochmal so eine Saison spielen können wie die Letzte.

      Und denke nicht, dass Schalke da nochmal unten mitspielen will.

      Schöpf ist als AV meiner Meinung nach unbrauchbar, da er zwar viel Drang nach vorne hat aber in der Rückwärtsbewegung und im Defensivverhalten massive Schwächen hat, da ist Calliguri sicher weiter wobei er Schalke im OM auf Außen sicher noch mehr helfen könnte da er auch eher offensive Anlagen hat.

      Harit kann man denk ich ausklammern, den wird man wohl eher los werden wollen, ähnlich wie Bentaleb, Konoplyanka und noch so ein paar Jungs.
      Frage ist auch wie es vorne weitergeht, Uth galt ja auch schon als Verkaufskandidat, Embolo dürfte wohl bleiben, da er ohnehin zu teuer war und ein Verkauf wohl ein riesiges Minusgeschäft wäre. Aber kann mir auch nicht so Recht vorstellen, dass man weiterhin mit 4 nominellen Spitzen für max. 2 Positionen in die Saison geht. Burgstaller, Embolo, Uth & Kutucu sind doch etwas viel, da keiner von Ihnen auf Außen wirklich überragend ist und sie entweder eben eine Doppelspitze spielen müssten (Uth/Embolo) oder mit alleiniger Spitze (Burgstaller oder bei Konterspiel der schnellere Kutucu). Aber Burgstaller auf Außen ist ein Graus, der Junge gehört in die Box, aber man hat halt für die Außen faktisch fast niemanden der wirklich überzeugt.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.05.19

      Genau deshalb ja auch nicht verleihen und zur Not als Backup halten:
      "..., aber man hat halt für die Außen faktisch fast niemanden der wirklich überzeugt. "

      BEITRAG MELDEN

    • 27.05.19

      Ja nur halte Ich ihn auch für zu schwach bei den Ansprüchen die Schalke eig. an sich haben müsste. Streng genommen gehört Schalke eig. in die Top6/7 der Liga aufgrund der Tradition/Vergangenheit, Fankultur, internationalen Bekanntheit usw. und da Bedarf es in meinen Augen doch eher anderen Kalibern, die Frage ist nur wie man die finden und finanzieren soll, denn Spieler die bekanntermaßen gut wären sind zu teuer und die "Unbekannten" schwer zu finden.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.05.19

      Es lebe der glorreiche S 04 und unsere interessante Einkaufspolitik. Das macht den Verein doch erst attraktiv.
      Offensiv haben wir gefühlt kein gutes Mischverhältnis an erfahrenen und jungen Spielern, die den Pott zum kochen bringen.
      Letztes Jahr hat es gereicht, um die sogenannten " schmutzigen 1-0 Siege " einzufahren. Dieses Jahr hat es einfach überhaupt nicht gereicht. Das war eine ganz knappe Kiste, welche fast ganz böse geendet wäre.
      Hoffentlich haben die Verantwortlichen dieses Mal etwas gelernt.

      BEITRAG MELDEN