05.07.2018 - 13:37 Uhr Autor: Max Hendriks

Kamen Gerüchte über einen Abschied von Bernardo aus Leipzig bereits Ende Mai durch ein kolportiertes Interesse vom 1. FSV Mainz 05 ins Rollen, hat sich in der Personalie des Außenverteidigers bisher noch nichts geklärt.


Die Zahl der möglichen Interessenten ist dabei mittlerweile recht stattlich: Aus der Bundesliga wurden der FC Augsburg, Borussia Mönchengladbach, der VfL Wolfsburg und eben Mainz 05 genannt.

Dazu sollen noch Brighton Hove & Albion und der FC Sevilla aus dem europäischen Ausland kommen. Zuletzt wurde über Gebote im niedrigen zweistelligen Millionenbereich spekuliert.

Wie aber der "kicker" berichtet, befindet sich nach dem FC Augsburg auch der VfL Wolfsburg mittlerweile nicht mehr im Poker um den Brasilianer. Laut dem Fachmagazin sei ein Wechsel des 23-Jährigen zu den Wölfen vom Tisch.

Derweil vermeldet die "Bild", dass Bernardo vor dem Wechsel nach England zu Brighton Hove & Albion steht. Leipzig soll einen knapp zweistelligen Millionenbetrag als Ablöse kassieren.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,32 Note
3,47 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
22
18
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 05.07.18

    Bekommt er in England eine Arbeitserlaubnis?

    BEITRAG MELDEN

    • 05.07.18

      Müsste als Brasilianer 30 % der Länderspiele der letzten zwei Jahre gemacht haben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
      Kann ich mir daher irgendwie auch nicht vorstellen oder hat er vielleicht eine zweite (EU-)Staatsangehörigkeit?

      BEITRAG MELDEN