Birger Verstraete | 1. Bundesliga

Verstraete steht nach wie vor nicht zur Verfügung

25.10.2019 - 10:57 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Im Vergleich zum letzten Spieltag nimmt Kölns Trainer Achim Beierlorzer für das heutige Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 unter den Feldspielern zwei Änderungen am 20-köpfigen Kader vor. Vincent Koziello und Darko Churlinov müssen ihren Platz wieder räumen, dafür kehren Jorge Meré (nach Rotsperre) und Dominick Drexler (Adduktorenverletzung) zurück. Weiterhin außen vor bleibt demgegenüber Birger Verstraete.


Der Mittelfeldakteur wird nach seiner Operation am Knie, in deren Zuge ein Ganglion entfernt sowie ein Einriss am Außenmeniskus behandelt wurde, behutsam aufgebaut. Hatte er am Mittwoch noch im Kreise der Kollegen geübt, schaltete er am Donnerstag wieder einen Gang herunter und beließ es bei einer individuellen Einheit.

"Wir arbeiten hart, dass ich so schnell wie möglich wieder dabei bin", wird Verstraete vom "Express" zitiert. Beierlorzer wiederum betont, dass man das Knie des Belgiers "richtig stabil hinkriegen" wolle.

Das Boulevardblatt schätzt derweil, dass es wohl auch in der kommenden Woche nicht reichen wird, weil der Pokaltermin unter der Woche – die Geißböcke gastieren am Dienstag beim 1. FC Saarbrücken – eine vernünftige Heranführung im Training kaum zulässt. So deute vieles auf eine Rückkehr im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (8. November).

Quelle: express.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,33 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
9
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
41% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!